18.06.2017, 09:23 Uhr

Leitungsübergabe im Katholischen Bildungswerk Rußbach

Thomas Steindler übernimmt von Rudolf Wintersteller. (Foto: Foto: Katholisches Bildungswerk Salzburg)
15 Jahre lang leitete Rudolf Wintersteller das Katholische Bildungswerk in Rußbach am Paß Gschütt. In dieser Zeit setzte er vielseitige Impulse in der Erwachsenenbildung vor Ort, unter anderem zu Glaubensthemen, Nachhaltigkeit, Persönlichkeitsbildung oder mit meditativen Wanderungen. Im Rahmen des Vortrages „Wer nichts glaubt, kann auch nichts wissen“ des Theologen Michael Plank übergab Wintersteller sein Ehrenamt nun an Thomas Steindler. Andreas Gutenthaler, Direktor des Katholischen Bildungswerkes Salzburg, überreichte die Ernennungsurkunde und machte den Stellenwert einer BildungsNahversorgung – im Besonderen auch für kleinere Gemeinden wie Rußbach – deutlich: „Insgesamt 330 Katholische Bildungswerke, Eltern-Kind-Einrichtungen und Frauentreffs im gesamten Bundesland Salzburg und im Tiroler Teil der Erzdiözese machen ein flächendeckendes Bildungsangebot in Wohnortnähe möglich.“ Pfarrer Winfried Bachler freut sich über Bildung auch in Glaubensfragen: „Glaube gehört in Worte gefasst und für die moderne Welt übersetzt.“ Bürgermeister Josef Grasl bedankte sich im Namen der Gemeinde Rußbach besonders bei Rudolf Wintersteller für sein ehrenamtliches Engagement und wünschte seinem Nachfolger Thomas Steindler für die neue Aufgabe „viel Glück und eine gute Hand.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.