19.05.2016, 13:50 Uhr

Die stolzen Gewinner des Zipfer Tourismuspreises

Landeshauptmann-Stv. Christian Stöckl; Leo Bauernberger (Geschäftsführer SLT); Gerd Schneider (Chefredakteur ORF); Günter Hinterholzer (Gastronomie Verkaufsdirektor Salzburg, Brau Union Österreich AG); Franz Rasp (Bürgermeister Berchtesgaden); Brigitte Zobl (Projektleitung SalzAlpenSteig); Franz Pölzleitner (Gästeservice Tennengau); Anton Kaufmann (Bürgermeister Golling). (Foto: SalzburgerLand Tourismus)

Der erste Platz ging an den SalzAlpenSteig

TENNENGAU (tres). Der SalzAlpenSteig Weitwanderweg, der den Zipfer Tourismuspreis 2016 gewonnen hat, erstreckt sich über 230 km, mit 18 Tagesetappen und 25 SalzAlpenTouren für Rundwanderungen, die von Bayern über Salzburg bis nach Oberösterreich verlaufen. Das Besondere ist, dass es der erste grenzüberschreitende, mit deutschem Wandergütesiegel zertifizierte Weitwanderweg ist, bei dem das Thema Salz als Leitthema errichtet und gemeinsam vermarktet wird.
Die Preisverleihung fand in der Alten Saline in Hallein statt.

Lesen Sie dazu auch diesen Bericht: Der SalzAlpensteig gewinnt den Zipfer Tourismuspreis 2016
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.