22.11.2016, 09:06 Uhr

Hirscher bildet vorbildlich aus

(Foto: Andreas Hauch)
ADNET (sys). Die Wirtschaftskammer Salzburg zeichnete kürzlich die besten Lehrbetriebe des Landes in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großbetrieb aus. Von einer Fachjury gesucht wurden Firmen, die in der Lehrlingsausbildung ein besonderes Engagement zeigen – im Kleinen wie im Großen. Den Preis in der Kategorie „Kleinbetrieb“ holte sich die Tischlerei Hirscher aus Adnet.

Tägliche Herausforderungen

Im Tennengauer Familienbetrieb, in dem mittlerweile drei Generationen arbeiten, werden derzeit drei Lehrlinge beschäftigt. Neben der fachspezifischen Ausbildung wird in der Tischlerei Hirscher großes Augenmerk darauf gelegt, dass die Lehrlinge auch die Möglichkeit erhalten, weiterführende Seminare zu besuchen: "Unsere Lehrlinge nehmen regelmäßig an Lehrlingswettbewerben teil und erhalten Aufgaben, an denen sie täglich wachsen können", erklärt Amanda Hirscher. Auch Schulbeiträge und die SchoolCard werden vom Unternehmen bezahlt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.