"Wenn es Weihnacht wird ist die Welt mit sich im Reinen." Zitat: Sir Kristian Goldmund Aumann
HAGENTHALER ADVENT: SIR KRISTIAN GOLDMUND AUMANN liest ZAUBER einer WEIHNACHT

Sir Kristian Goldmund Aumann
2Bilder

Zauber einer Weihnacht: Eine märchenhafte Reise zurück in die Kindertage. Sir Kristian Goldmund Aumann liest Geschichten und Verse aus der Feder von Jahrhundertautoren - rund um das schönste Fest im Jahr. HERAUS aus der mittlerweile hektischen, reizüberfluteten Zeit. HINEIN in die sprichwörtlich zauberhafte Besinnlichkeit - in die mit Schönheit umwobenen geheimnisvollen Tage bevor; wo Licht der Harmonie, die Liebe aus dem Herzen - und das Mystische wieder in den Vordergrund rückt.

Immer wieder haben die Dichter das Geheimnis der stillsten Zeit im Jahr aus dem Geist ihrer Zeit mit neuen Augen gesehen. Immer wieder haben sie die Gefühle und Gedanken, die die jährliche Feier von Christi Geburt begleiten, in Geschichten und in Versen niedergeschrieben. Manches davon ist für uns von der Kindheit her untrennbar mit dem Weihnachtsfest verbunden, manche Strophe und manche Wendung duftet für uns wie Zimtgebäck und schmeckt wie Lebkuchen.

Weihnachten - frohgemut, klang es aus den Tälern herauf - wo Rauchfänge in dem Schneeflockenglasperlentreiben, pfeilgerade, in den Himmel wuchsen. Nach dem unsichtbaren Stern ward alles ausgerichtet - und der in jener Nacht, dann kometenhaft, am Firmament. Von den Berges Höhen vernommen das Wunder; trabte es Schlittengespann aus dem tief verschneiten Hohlweg, der neben dem eiserstarrten Gebirgsbach, dort wo das Nadelgehölz "Weißbehang" auf funkelnden Kronen. Himmlisch trug es sich zu in dieser Nacht, wo entflammter Herzen, ein Lied dem "Wundersamen" zur Ankunft gesummt. Auszug aus Bergweihnacht von Sir Kristian Goldmund Aumann, Poet

Dies Wohlvertraute soll der Zuhörer wieder finden. Viele Texte, vor allem von Autoren unseres Jahrhunderts, werden unbekannt sein und überraschen. Dort findet sich auch manchmal nachdenkliche Überlegung und manche Kritik an dem, was wir aus Weihnachten gemacht haben. Und die stillste Zeit im Jahr, ist sie uns längst zu laut geworden? Denn ist nicht im Weihnachtsfest immer noch etwas von dem verborgen, was uns – ohne jede Bigotterie – die frommen und Innigen Empfindungen erlaubt? Diese wieder ernst zu nehmen, das steckt wohl – zumindest als Wunsch – hinter jedem Weihnachtsfest.

Mit Texten von Peter Rosegger, Rainer Maria Rilke, Karl Heinrich Waggerl, Detlev von Liliencron, Peter Handke, Ludwig Thoma, Franz Innerhofer, Josef Weinheber, Novalis, Joseph von Eichendorff, Erich Kästner, Bertolt Brecht, Franz Grillparzer, Georg Britting, Norbert C. Kaser, Christian Morgenstern, Heinrich Heine & Sir Kristian Goldmund Aumann.

Termin: 15. Dezember 2019, 17.00 Uhr
Kulturhaus St.Andrä-Wördern
Monsignore Josef Luger-Platz 2
3423 St. Andrä vor dem Hagenthale

Sir Kristian Goldmund Aumann
Weihnacht

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 4 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen