Josef Resch holt NÖ Kulturpreis nach Sitzenberg-Reidling

J. Resch mit Sohn Christoph, Frau Gertrude und Schwiegertochter Lena.
6Bilder
  • J. Resch mit Sohn Christoph, Frau Gertrude und Schwiegertochter Lena.
  • Foto: Ö-News/ St. Öllerer
  • hochgeladen von Bettina Talkner

SITZENBERG-REIDLING / NÖ (red). Der NÖ Kulturpreis ist in acht Kategorien unterteilt. Bildende Kunst, Literatur, Architektur, Medienkunst, Musik, Volkskultur und Kulturinitiativen, Erwachsenenbildung und Überwindung von Barrieren im Kopf. Zwischen den Programmpunkten spielte das NÖ Tonkünstlerorchester Stücke der alten Meister und auch ein Stück eines Preisträgers.

Die Laudatio für die Preisträger sprach Mulitkünstler Andre Heller. Er wies auf die Bedeutung der Kunst in der Gesellschaft hin. Landeshautpmann Erwin Pröll, der auch Kulturreferent im Land ist, unterstrich in seiner Rede die Bedeutung der Kultur in Niederösterreich.

Josef Resch erhielt den Würdigungspreis in der Kategorie Erwachsenenbildung. Josef Resch ist seit Jahrzehnten Leiter des KBW in der Pfarre Reidling. Auch im Dekanat und in der Diözese St. Pölten ist er im katholischen Bildungswerk tätig. Aber Josef Resch war auch Umweltgemeinderat und als jugendlicher im Ländlichen Fortbildungswerk in führender Position tätig. Als das AKW Zwentendorf gebaut wurde war er als Gegner dieser Anlage österreichweit bekannt. In seiner Tätigkeit als Agrarexperte war er maßgeblich, schon in den 80er Jahren, als Vertreter der Bio- Landwirtschaft an vorderster Front tätig. Vor allem war er immer mit Sitzenberg- Reidling verbunden. Selbst als er in seiner beruflichen Tätigkeit in Wien im Landwirtschaftsministerium aktiv war hat er Sitzenberg nicht vergessen und nahm am gesellschaftlichen Leben Anteil. Josef Resch ein Mann aus Sitzenberg- Reidling als Träger des NÖ Kulturpreises.

Als Gratulanten eines so hohen NÖ Preises waren nicht nur Pfarrer Clemens Maier, Bürgermeister Christoph Weber, GGR Ricarda Öllerer und Wappenringträger Josef Scherndl gekommen. Zahlreiche Freunde und Familienmitglieder waren mit dabei. Aber auch die Helferinnen und Helfer der Pfarrgemeinde wurden dann beim Buffet angetroffen. Natürlich waren auch zahlreiche Familienmitglieder und Verwandte dabei, Als unser „Pepi“ den Preis aus den Händen von Landeshauptmann Erwin Pröll entgegen nahm.

Autor:

Bettina Talkner aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    Gewinne 2 Karten für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL

    Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Bestmanagement 2 Tickets für “The Power of Love and Happiness” der Golden Voices of Gospel.  NÖ. Die Golden Voices of Gospel waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“. Außerdem sind sie auf der neuen CD von Helene Fischer zu hören, sowie sie auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das...

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    10.000 Euro Gutschein von KÖNIGSART

    Seit mittlerweile 10 Jahren steht das Schwechater Unternehmen KÖNIGSART für hochwertige Produkte und außergewöhnliche Lösungen rund ums Heizen. SCHWECHAT. So wurde unter anderem der einzigartige „schwebende Kamin“ von KÖNIGSART entwickelt. Das Angebot umfasst außerdem Kachelöfen, Kamine und Kaminöfen in großartiger Qualität. Darüber hinaus bietet KÖNIGSART ein Beratungs-Plus inklusive...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.