Kreative Ideen mit Tulln-Bezug gesucht

BEZIRK TULLN / SALZBURG (red). Miteinander wirken und füreinander da sein sind wichtige Aspekte für dm drogerie markt. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums von dm in Österreich startet das Unternehmen am 14. Jänner 2016 seine breit angelegte Initiative {miteinander} zur Förderung von sozialen, kulturellen und ökologischen Projekten im Umfeld der Filialstandorte. „Mitarbeiter, Kunden und Partner von dm sind dann bis zum 29. Februar 2016 österreichweit aufgerufen, dementsprechend ausgerichtete Projekte einzureichen, bei denen das Miteinander-Wirken im Mittelpunkt steht. 40 Initiativen werden schließlich aus allen Einreichungen ausgewählt und durch den Einsatz der Mitarbeiter, die Einbindung der Kunden und mit finanzieller Unterstützung durch das Unternehmen ab April 2016 umgesetzt“, kündigt dm Geschäftsführer Dipl. Betriebswirt Harald Bauer an.
Alle Projektvorschläge können ab 14. Jänner auf der Plattform www.dm-miteinander.at eingereicht, gesammelt und bewertet werden. Die 40 Projekte, die schlussendlich für die Umsetzung ausgewählt werden, werden hier zudem umfangreich präsentiert und auch während der Umsetzung begleitet.

Gemeinsam Großes leisten

Ob eine ökologische Aktivität für ein verunreinigtes Waldgebiet oder ein wertvolles Biotop im Heimatort, der Bau von Freizeitanlagen für ein Jugendzentrum oder eine Initiative, um das soziale Miteinander im Stadtteil zu fördern – die Möglichkeiten für Initiativen sind beinahe unbegrenzt. Voraussetzung ist, dass die eingereichten Projekte einen lokalen beziehungsweise regionalen Bezug haben sowie ein konkretes Ziel definieren. Eine positive Wirkung im Umfeld, die Faktoren Relevanz und Aktualität sowie ein direkter und nachhaltiger Nutzen für die Zielgruppe sollen im Zuge der umzusetzenden Ideen ebenfalls gegeben sein – getreu dem Claim der aktuellen dm Kampagne „Für alles, was wir sind.“

Soziale Verantwortung bei dm

Die nun anlaufende Initiative dient als Ergänzung zum bereits seit 2011 bestehenden „mehr vom leben tag”. An diesem zusätzlichen Urlaubstag, den dm Mitarbeiter für die persönliche Weiterentwicklung zur Verfügung gestellt bekommen, können diese sich für den guten Zweck engagieren. Die Mitarbeiter setzen sich für soziale oder ökologische Projekte ihrer Wahl ein. Genau solche Projekte können nun im Rahmen der Initiative {miteinander} wieder aufgegriffen beziehungsweise intensiviert werden.

Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.