Betriebsbesuch
Landesrat Ludwig Schleritzko besuchte das Autohaus Figl in Langenrohr

Gf. Bernard Steurer, Elisabeth Harold, Bgm. Leopold Figl, Anton Neumayer, LR Ludwig Schleritzko, Günter Fischer, Gf Marketing Mag. Melanie Mayr, Markus Figl sen und jun., Sonja Rechberger.
  • Gf. Bernard Steurer, Elisabeth Harold, Bgm. Leopold Figl, Anton Neumayer, LR Ludwig Schleritzko, Günter Fischer, Gf Marketing Mag. Melanie Mayr, Markus Figl sen und jun., Sonja Rechberger.
  • Foto: VP/Groiss
  • hochgeladen von Angelika Grabler

Mit Langenrohr nun drei Standorte, 84 Mitarbeiter

LANGENROHR (pa). 1999 startete der Familienbetrieb von Markus Figl in Neulengbach mit zwölf Mann: Mittlerweile werden an den drei Standorten in Langenrohr, Neulengbach und Purkersdorf 84 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Jährlich werden darüber hinaus Lehrlinge ausgebildet. Zusätzlich zu den PKW werden auch Zweiräder verkauft und repariert. LR Schleritzko zeigte sich beeindruckt nach den Gesprächen und dem Rundgang.

Autor:

Angelika Grabler aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.