Asyl-Info-Abend in Feldkirchen

FELDKIRCHEN (reis). Im März werden 48 Flüchtlinge nach Feldkirchen ziehen. Auf einem Grundstück neben dem neuen Feuerwehrhaus in der Gewerbeparksiedlung wird dafür eine Wohnanlage durch den Samariterbund errichtet. Die Betreuung erfolgt ebenso durch die Samariter. Dazu findet am Donnerstag, 21. Jänner, 19 Uhr, im Schul- und Kulturzentrum eine Informationsveranstaltung statt. Dabei werden Bezirkshauptmann Paul Gruber, Andrea Lira und Wolfgang Weiss von der Integrationsstelle des Landes, Polizeipostenkommandant Gerhard Allerstorfer, Direktor Sepp Dieter Bachlmair und Bürgermeister Franz Allerstorfer Rede und Antwort stehen. Auch an die Gründung einer Plattform mit ehrenamtlichen Helfern ist geplant. Feldkirchen ist eine letzten Gemeinden im Bezirk, in der Quartiere für Flüchtlinge untergebracht werden. Bei der Unterbringung von rund 80 Asylwerbern im Internat der Fachschule Bergheim im Sommer 2015 hat die Bevölkerung bereits bewiesen, dass sie sehr hilfsbereit ist.

Autor:

Gernot Fohler aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.