Haibacher besuchten bereits 1857 Gemeinden

500 Gemeinden in ganz Österreich fehlen den Haibachern noch zum Ziel.
  • 500 Gemeinden in ganz Österreich fehlen den Haibachern noch zum Ziel.
  • Foto: Gemeinde Haibach
  • hochgeladen von Ruth Dunzendorfer

HAIBACH. 2010 fasste Bürgermeister Josef Reingruber mit den Haibachern den Entschluss, bis 2016 alle österreichischen Gemeinden zu besuchen. „Dank der intensiven Mitarbeit der Haibacher Bevölkerung haben wir heuer wieder einen ganz entscheidenden Schritt zu unserem Ziel geschafft“ freuen sich Reingruber und Siegfried Ehrenmüller, Obmann des Dorfentwicklungsvereins. Nur mehr 500 der insgesamt 2357 Gemeinden fehlen noch. Über 100 Haibacher beteiligen sich bei dieser Aktion.
"Hintergrund des Projektes ist es, Brauchtum, Kultur und Sehenswürdigkeiten in ganz Österreich kennenzulernen, aber auch gute Ideen anderer Gemeinden nach Haibach zu bringen“, erklärt Ehrenmüller. Viele Gemeinden in ganz Österreich unterstützen das Projekt und schicken Informationsmaterial, Wanderkarten oder Gemeindechroniken nach Haibach. „Wir haben schon einen ganzen Kasten voll Unterlagen“ so Reingruber, der ein Österreich-Fotoalbum zum Projektende plant.
Bilder der bisherigen Besuche sind auf der Vereinshomepage www.unser-haibach.at zu sehen.

Autor:

Ruth Dunzendorfer aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.