Zahlreiche Auszeichnungen für Josef Eidenberger

WALDING. Seitens der Marktgemeinde Walding wurde Konsulent Josef Eidenberger nach mehr als 22-jähriger engagierter Arbeit als Bürgermeister für seine Kommune nicht nur anerkennend als „Baumeister des neuen Walding“ betitelt, sondern auch mit dem Ehrenring und der Ehrenbürgerschaft von Walding ausgezeichnet.
Wenig später verlieh Bundespräsident Heinz Fischer dem ehemaligen Politiker das Große Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Nun zeichnete Landeshauptmann Josef Pühringer Josef Eidenberger, der vier Perioden im OÖ Landtag diente, mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich aus. Ein besonderer Erfolg gelang dem Waldinger mit der Öffnung des Kraftwerkes Ottensheim-Wilhering für Radfahrer und Fußgeher. Große Verdienste erwarb sich Eidenberger aber als er nach dem Junihochwasser 2013 im Eferdinger Becken mit größtem persönlichen Einsatz dazu beitrug, dass in Oberösterreich ein bis dahin beispielloser Aufarbeitungsprozess betreffen Versäumnissen und Ursachenforschung in Gang gesetzt wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen