Neuer Eurospar-Markt in Engerwitzdorf eröffnet

Von links: Bürgermeister Herbert Fürst, Marktleiter-Stellvertreterin Leona Rammer, Marktleiterin Nicole Enzenhofer und Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk
  • Von links: Bürgermeister Herbert Fürst, Marktleiter-Stellvertreterin Leona Rammer, Marktleiterin Nicole Enzenhofer und Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk
  • Foto: SPAR/PG Studios
  • hochgeladen von Veronika Mair

ENGERWITZDORF. Am 14. Dezember wurde der neue Eurospar-Markt in Engerwitzdorf eröffnet. „Wir freuen uns, dass wir unsere Kunden in diesem außergewöhnlich schönen Markt mit unserer großen Produktauswahl verwöhnen können“, zeigt sich Marktleiterin Nicole Enzenhofer, die ihre Karriere als Lehrling im Spar-Supermarkt Gallneukirchen begonnen hat, sichtlich stolz. Ganz nach dem Motto „Naheliegendes bei Spar“ werden auch im neuen Eurospar wo immer es geht regionale Produkte bevorzugt: AMA-zertifizierte Fleischspezialitäten von TANN werden ausschließlich aus österreichischem Frischfleisch hergestellt, Brot und Gebäck direkt vom Bäcker aus der Umgebung sowie zahlreiche lokale Spezialitäten runden das Angebot ab. Insgesamt haben 41 Mitarbeiter, davon ein Lehrling, im neuen Eurospar einen Arbeitsplatz gefunden. „Durch den Neubau konnten in diesem Markt 15 neue Mitarbeiter eingestellt werden“, erklärt Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk. Im Zuge der Eröffnung überreichte er eine Spende von 1.500 Euro an den Verein „Helfen im Ort – Engerwitzdorfer für Engerwitzdorfer“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen