Vortuna Gesundheitsresort gibt frischen Impuls für Tourismusstandort Bad Leonfelden

Das Vortuna Gesundheitsressort in Bad Leonfelden.
26Bilder
  • Das Vortuna Gesundheitsressort in Bad Leonfelden.
  • Foto: Vortuna Gesundheitsresort GmbH
  • hochgeladen von Magdalena Schiefermüller

BAD LEONFELDEN. Nach 21 Monaten Bauzeit wird nun das ehemalige Kurhaus Bad Leonfelden als Vortuna Gesundheitsresort wieder eröffnet. Das Hotel erstrahlt in neuem Kleid, setzt jedoch nach wie vor auf die langjährige Kurtradition in Bad Leonfelden.

Naturverbundenheit

Insgesamt wurden 22 Millionen Euro in den Bau investiert. Dabei wurde stets der Einklang mit der Natur berücksichtigt. "Wir haben darauf geachtet Naturmaterialien zu verwenden und nicht einfach einen Bauklotz hinzustellen, sondern ein charmantes Hotel," so Wolfgang Hochreiter, Geschäftsführer der Vortuna Gesundheitsresort GmbH.

Kurgäste und private Gäste

Das Hotel setzt auf Kuren verbunden mit zusätzlichem Komfort. Die Vortuna Gesundheits GmbH hat Verträge mit allen Sozialversicherungen in Österreich, sowie Kapazitäten für Gäste aus dem privaten Bereich. Bereits kurz vor der Eröffnung liegt eine gute Buchungslage vor und stimmt hoffnungsvoll.  Angepeilt sind derzeit im Vollbetrieb 55.000 Nächtigungen in den 158 Zimmern des Hotels pro Jahr. Die Zielgruppe des Hauses ist dabei bunt durchgemischt, grundsätzlich fallen alle hinein, die sich regenerieren wollen.
In den 38 Therapier- und Bewegungsräumen werden verschiedenste Anwedungen angeboten. Darunter auch Kneipp- und Moortherapien.  Mit sechs Ordinationen im Haus sollen Ärzte vor Ort stark in die Kuren miteingebunden werden.

Tourismusstandort Bad Leonfelden

Das Vortuna Gesundheitsressort setzt auch einen  Impuls für den Wirtschafts- und Tourismusstandort Bad Leonfelden. "Bad Leonfelden war schon immer eine Stadt, in der vor allem private Investitionen die Wirtschaft angekurbelt haben," so Andreas Eckerstorfer, Kaufmännischer Leiter der Vortuna Gesundheitsresort GmbH.
Durch das Kurangebot kann Bad Leonfelden vor allem als Gesundheits- und Erholungsdestination punkten. Mit den Nächtigungen im Vortuna soll nun auch die Marke von 150.000 Gästenächtigungen pro Jahr in der Gemeinde geknackt werden. Für andere Betriebe in Bad Leonfelden bringen die Kurgäste ebenfalls Einnahmen.
Aber nicht nur durch Nächtigungen entsteht ein Mehrwert für die Region, auch Arbeitsplätze werden durch die Neueröffnung gesichert. Während des Umbaus wurde darauf geachtet einen größtmöglichen Teil der Mitarbeiter in anderen Betrieben der Hochreiter Gruppe unterzubringen, bis diese nach der Neueröffnung wieder im Hotelbetrieb tätig sein können. Zusätzlich werden durch das Vortuna Gesundheitsresort 80 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Am Samstag 21. Juli 2018 findet im Vortuna Gesundheitsresort ein Tag der offenen Tür statt, bei dem das Haus besichtigt werden kann.

Autor:

Magdalena Schiefermüller aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.