16.11.2016, 20:00 Uhr

49 Euro als "Schlüssel" zum Wohnglück

In Eidendorf-Mitte sprießen bereits die Häuser. Viele junge Familien haben in der Siedlung ihr Wohnglück gefunden. (Foto: Alois Erlinger)

In Eidendorf und Neußerling wurden heuer insgesamt 52 neue Bauparzellen geschaffen.

HERZOGSDORF (vom). Die Marktgemeinde Herzogsdorf hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Wohnstandort entwickelt. "Eine funktionierende Infrastruktur, die intakte Natur, die Nahversorgung und das aktive Dorfleben tragen unter anderem dazu bei und machen Herzogsdorf somit zu einer lebenswerten Gemeinde", sagt Bürgermeister Alois Erlinger. Auch die Nähe zur Landeshauptstadt Linz wird sehr geschätzt. Trotzdem bleiben die Baugründe leistbar.
Derzeit gibt es in Herzogsdorf 2740 Einwohner, mit steigender Tendenz. Denn erst kürzlich wurden in den beiden Hauptsiedlungsräumen Herzogsdorf-Eidendorf und Neußerling insesamt 52 Bauparzellen geschaffen. "Die Grundstücksgrößen liegen zwischen 870 und 1090 Quadratmetern. Die Preise bewegen sich von 49 Euro pro Quadratmeter bei Straßengrundstücken bis 58 Euro bei den jeweiligen anderen. Das besondere an den Parzellen ist, dass es ausschließlich Südhang-Grundstücke sind", so Erlinger. Das Vergaberecht der Gründe liegt bei der Gemeinde. "Wir möchten uns bei den Grundeigentümern recht herzlich bedanken, dass sie die Grundstücke als Bauland zur Verfügung stellen und dass die Übergabe so reibungslos funktioniert hat."

Häuser sprießen bereits

Im Bauabschnitt Eidendorf-Mitte haben sich bereits einige junge Familien angesiedelt. "Das tolle ist, dass diese Familien ausschließlich mit Baufirmen aus der Region bauen", erzählt der Bürgermeister. Auch der Wohnungsbereich in Herzogsdorf wird stetig vorangetrieben. Derzeit werden rund 100 Wohnungen in der Gemeinde vermietet. "Für junge Familien, die ansiedeln wollen, sind insbesondere auch die Kinderbetreuungsangebote interessant. So ist die Gemeinde bemüht, breitgefächerte Möglichkeiten anzubieten – von der Krabbelstube über den Kindergarten bis hin zur Volksschule", sagt Alois Erlinger.
Weitere Auskünfte zu den Baugründen bei Amtsleiter Andreas Mahringer unter 07231/2255-20 oder gemeinde@herzogsdorf.ooe.gv.at

Die Gemeinde

• Herzogsdorf ist als Wohnort bei jungen Familien sehr beliebt. Auf einer Fläche von 35 Quadratkilometern stehen 52 neue Bauparzellen in Südhang-Lage zur Verfügung. Die Nähe zur Landeshauptstadt Linz wird dabei sehr geschätzt.
• Etwa 100 Wohnungen werden derzeit in der Gemeinde vermietet.
• Das Kinderbetreuungsangebot ist breit gefächert – von Krabbelstube über Kindergarten bis hin zur Volksschule.
• 22 Vereine bereichern das aktive Dorfleben.
• Erst kürzlich wurde Herzogsdorf mit den Zertifikaten "Gesunde Gemeinde" und "Gesunder Kindergarten" ausgezeichnet.
• Zahlreiche Betriebe in und rund um die Gemeinde bieten Arbeitsplätze in der Region.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.