08.09.2016, 16:38 Uhr

Lang ersehntes Derby steht vor der Tür

Hellmonsödts Kicker (grün) brachten die Frucht gegen Ottensheim einmal zu wenig über die gegnerische Torlinie.

Die Derby-Wochen gehen eifrig weiter. Nun wartet der Hit Vorderweißenbach gegen Bad Leonfelden.

BEZIRK (rbe). Mit 1:1 trennten sich Hellmonsödt und Ottensheim, wobei die Hausherren Vorteile hatten. "Über 90 Minuten waren wir eigentlich das stärkere Team. Mit Blau-Weiß wartet auf uns ein unangenehmer Gegner, doch mit einer starken Leistung ist vieles realistisch", sagt Thomas Oyrer.

Derby im Schmankerldorf
Lange mussten die Fußballfans auf den Gassenfeger zwischen Vorderweißenbach und Bad Leonfelden warten. Nun ist es so weit. "Wir sind gut in die Saison gestartet und freuen uns natürlich auf dieses Highlight", sagt Vorderweißenbach-Seki Hari Birngruber, dessen Team nach drei Runden neun Punkte am Konto hat. In Bad Leonfelden ist die Freude ebenso groß. "Wir freuen uns allesamt auf die tolle Stimmung und die vielen Zuseher, wollen daher siegen", so Burak Yolcu.
Gramastetten strauchelt weiterhin, kam gegen St. Oswald zu Hause über ein 1:1-Remis nicht hinaus. Schweinbach unterlag Vorderweißenbach 1:2. Bad Leonfelden verlor in Linz 0:2 bei Blau-Weiß 1b.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.