22.11.2017, 06:51 Uhr

Mit einem Sieg den Herbst noch gerettet

Ansfelden feierte im Nachtragsspiel in der Bezirksliga Ost einen verdienten 2:0-Auswärtssieg in Steyregg.

Ansfeldens Kicker holten sich in der letzten Runde in der Bezirksliga Ost noch einen Dreier.

ANSFELDEN (rei). Die "Ost" entpuppte sich wie erwartet als enge Kiste, da zwischen dem ersten und achten Platz, auf dem sich die Ansfeldner wiederfinden, lediglich sechs Punkte liegen.

Unterm Strich zufrieden
"In Summe können wir zufrieden sein, wenngleich wir uns alle weiterentwickeln müssen. Vom Trainerteam bis zu den Spielern. Fußball ist gepaart mit einem ständigen Entwicklungsprozess", erklärt der Trainer Thomas Hinterreiter. Dass die Ansfeldner ein größeres Potential haben, als gezeigt, ist bekannt. Umso wichtiger wird sein, dieses von Beginn der Rückrunde an abzurufen. "Ziel muss sein, dass wir individuelle Fehler abstellen, Führungsspieler aufbauen und am Platz intensiver miteinander kommunizieren", gibt der Trainer die Richtung für die im März startende Rückrunde vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.