18.09.2014, 08:47 Uhr

Veranstaltungen am "Tag der Altenarbeit"

(Foto: Foto: Fotolia/Sandor Kacso)
BEZIRK. Die ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ organisiert in Kooperation mit dem Sozialressort des Landes am Freitag, 3. Oktober wieder einen „Tag der Altenarbeit“.
Dabei werden in 85 Alten- und Pflegeheimen, beziehungsweise Einrichtungen der Altenarbeit Oberösterreichs die Türen geöffnet, um die vielfältigen Aktivitäten und innovativen Projekte, die verschiedenen Berufe und das tägliche Engagement der Mitarbeiter und Auszubildenden zu präsentieren.
Soziallandesrätin Gertraud Jahn betont die große Bedeutung der Altenarbeit in unserer Gesellschaft. Ziel der Veranstaltung ist, dass das moderne Altenheim als attraktiver und zukunftsorientierter Arbeitgeber für viele verschiedene Berufe dargestellt wird.

Drei Veranstaltungen im Bezirk
Im Bezirksseniorenheim Walding mit einem Wunschkonzert um 14 Uhr gestartet. Bis 17 Uhr gibt es Führung durch das Haus und Infostände über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Altenarbeit.
Auch im Bezirksseniorenhaus Gramastetten finden Interessierte zwischen 11 und 17 Uhr Infopoints und ein offenes Café. Zudem finden Führungen und eine Präsentation der Freiwilligenarbeit statt. In Gramastetten gibt es ebenfalls einen Unterhaltungsteil mit einer Erntedank-Veranstaltung. Musik, Tanz, Most, Schmalzbrote und andere bäuerliche Produkte werden geboten.
Die dritte Veranstaltung in Urfahr-Umgebung geht im Bezirksaltenheim Bad Leonfelden zwischen 15 und 16.30 Uhr über die Bühne: Ein Heurigen-Nachmittag für Bewohner, Angehörige, Ehrenamtliche und Besucher.

Ob man sich über Sozialberufe informieren oder einfach wissen will, was hinter den Kulissen der oberösterreichischen Alten- und Pflegeheime geschieht: am Tag der Altenarbeit ist für jeden etwas dabei. Der 3. Oktober steht ganz im Zeichen der Vielfalt und Kreativität und zeigt, dass Altenarbeit alles andere als langweilig ist.

Mehr Informationen: http://www.sinnstifter.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.