Vernissage: Thomas Sternig
Wort- und Bildgewaltige Vernissage am Aichwaldsee

35Bilder

UNTERAICHWALD (chl). In den Kulturgarten Aichwaldsee luden die Kulturaktivisten Karl Nessmann, Nada Zerzer und Vereins-Obmann Martin Schriebl-Rümmele zur ersten Vernissage von Bildern und Bild-Objekten des Steindorfer Künstlers Thomas Sternig samt Lesung von Sternigs Aphorismen und Wortspielereien des Villachers Gerhard Benigni.
Das Kulturhaus am Aichwaldsee platzte beinahe aus allen Eislaufkufen und die Gastgeber und Künstler begrüßten unter anderen die Geschwister des Künstlers Ingo und Sabine, die Theresienhof-Betreiber Brigitte Meandzija und Christian Buchberger, Buch-13-Aktivistin Julia Jank, SchriftStella-Verlegerin Karin Gilmore, Musiker CHL, Buchhändlerin Isabella Lehner sowie den Musiker Jakob Pernull, der dem Abend seine ganz eigene pfiffige Note verpasste und demnächst einen eigenen Abend gestalten wird.
Thomas Sternigs Bilder und Bild-Objekte fanden großen Anklang, der Künstler konnte etliche "Sold"-Postings an die Exponate kleben.
Präsentiert wurde im Laufe der Vernissage auch Sternigs Kunstprojekt "Offline", das er gemeinsam mit Verlegerin Karin Gilmore ins Leben rief und im Herbst umsetzen wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen