Fußball: 1. Klasse B
Vater und Sohn in einem Team!

Vater Thomas Guggenberger, Manuel Prettenthaler (Trainer), Manuel Guggenberger (alle stehend v. l.) und das Brüderpaar Filip Krnijc (l) und Jure Krnjic wollen die 1. Klasse halten.
4Bilder
  • Vater Thomas Guggenberger, Manuel Prettenthaler (Trainer), Manuel Guggenberger (alle stehend v. l.) und das Brüderpaar Filip Krnijc (l) und Jure Krnjic wollen die 1. Klasse halten.
  • Foto: Denny Kudler/KK
  • hochgeladen von Peter Tiefling

Der SC Magdalen durchlebt eine schwierige Zeit. Vater Guggenberger holte sogar die Schuhe wieder raus und kickt mit Sohn in Kampfmannschaft.

VILLACH. Der Magdalener Spielertrainer Manuel Prettenthaler war bis zum Spieltag Nummer fünf in der 1. Klasse B nicht zu beneiden. Sein Elf kam nicht vom Stand und war punktelos Tabellenvorletzter. „Wir machen heuer eine schwierige Umbauphase durch. Kapitän Franz Rocil, Mario Turner und David Grasser haben ihre Karriere beendet und es gab keine Neuzugänge“, sagt der Spielertrainer.

Die Nachwuchschance

Keine Neuzugänge, weil die Villacher Vorstädter schuldenfrei wirtschaften und zudem ihrem eigenen Nachwuchs die Chance auf Kampfmannschaftsfußball bieten wollen. „Wir finden es ist die richtige Fußballstraße, obwohl es schwierig wird, in der 1. Klasse B zu überleben“, sagt Prettenthaler,

Wenig Routine

Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass das Magdalener Fohlenteam mit den drei sechszehnjährigen Filip Krnjic, Manuel Guggenberger und Fabio Wucherer nicht sehr routiniert aufspielen konnte und Thomas Guggenberger reaktiviert. „Nach fünf Jahren Spielpause, erklärte sich unser Nachwuchsleiter bereit die Schuhe wieder anzuziehen und auszuhelfen. „Magdalen ist meine Heimat und ich habe das Greenhorntrio bereits im Nachwuchs trainiert. Ich kann sie nicht im Stich lassen und möchte ihnen den Rücken freihalten“, sagt Thomas Guggenberger.

Vater und Sohn

Das es durch das Comeback zu einen historischen Ereignis kommt, hat Guggenberger aber nicht im Sinn gehabt. Denn Vater und Sohn in einer Kampfmannschaft, hat Seltenheitswert. So hat der frühere brasilianische Nationalspieler Rivaldo gemeinsam seinem Sohn Rivaldinho für wenige Monate in einer Elf gekickt. „Auf regionaler Fußballebene wird es schon noch so einige Beispiele mehr dafür geben, aber eben nicht bekannt sein“, geben Vater Thomas und Sohn Manuel Guggenberger bescheiden.

nächster Familieneinsatz

Im samstägigen Heimstadtderby (26. Oktober/14.30 Uhr) gegen den Villacher SV wird es leider nicht zum Vater-Sohn Auftritt kommen. „Manuel war vergangenen Spieltag im Match gegen den Tabellenzweiten Rothenthurn bis zu seinen Ausschluß (Tätlichkeit) der beste Kicker auf dem Platz. und ständig gefoult. Junge Spieler werden in solchen Situation zuwenig von den Schiris geschütz und werfen die Nerven", sagt sein Trainer. Prettenthaler hofft daher auch auf ein mildes Strafaurteil. Vater Thomas sieht ein Derbyaus sowieso als Strafe mal zwei und die Rückkehr seines Sohnes nach einer schweren Knieverletzung, erlitten in der RZ Pellets WAC Akademie, als steiniger Weg. „Entschuldigt aber keine Disziplinlosigkeit“, sagt Guggenberger senior und Junior nimmt es zur Kenntnis.

Autor:

Peter Tiefling aus Villach Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.