08.09.2016, 10:32 Uhr

„Umgang mit Grenzsituationen in der häuslichen Pflege“

Wann? 08.11.2016 17:00 Uhr

Wo? SHV Senioren-Wohnanlage Wernberg, Oberpfälzer Weg 2, 9241 Wernberg AT
Wernberg: SHV Senioren-Wohnanlage Wernberg | Der Eintritt von Hilfe- und Pflegebedürftigkeit verändert das Leben aller Beteiligten.

Bisherige Lebensvorstellungen müssen einer Veränderung unterzogen werden und es kommt nicht selten zu Konflikt- und Spannungssituationen zwischen Pflegebedürftigen, ihren pflegenden Angehörigen und anderen Pflegepersonen. Übergriffe sowohl in verbaler als auch in tätlicher Form werden begünstigt, wenn emotionale und körperliche Überforderung gegeben ist. Der Vortrag richtet sich an pflegende Angehörige, die im familiären Umfeld pflegen und betreuen und einen Ausweg aus problematischen Pflegesituationen suchen.


Referentin: Prof.in Mag.a Renate Kreutzer
(Psychologin und Psychotherapeutin, klin. Seelsorge, Fort- und Weiterbildung in der Hospizarbeit, Schulung von pflegenden Angehörigen)

Vortragsort: SHV Senioren-Wohnanlage Wernberg Oberpfälzer Weg 2, 9241 Wernberg

Das Projekt „Pflege für zuhause – von Profis lernen“ wird in Zusammenarbeit mit Frau LHStv.in Dr.in Beate Prettner (Sozial- und Gesundheitsreferentin), Abteilung 5 – Gesundheit und Pflege und dem GPS Villach- Land Gesundheits-, Pflege- und Sozialservice

durchgeführt

Um die Veranstaltung auch gehörlosen Menschen zugänglich zu machen, können wir eine/n geprüfte Gebärdensprachdolmetscher/in zur Verfügung stellen. Bei Bedarf bitten wir um rechtzeitige Voranmeldung unter Tel. 050 536/15456 oder E-Mail an: michaela.miklautz@ktn.gv.at

Info unter: GPS Villach - Land (Tel.: 050 536 61331 oder 61332)

VORTRAG IST KOSTENLOS!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.