29.09.2016, 16:58 Uhr

Lisa Zaiser: "Es war für mich eine Ehre"

Der Klagenfurter Lions Gastgeberpräsident Herbert Horn (2. v.r.) und sein Spittaler Amtskollege Gunnar Jungclaus (4. v.r.) freuen sich mit Lisa Zaier über das hervorragende Losverkaufergebnis. (Foto: Peter Tiefling/KK)
Spittal/Klagenfurt. Die Kärntner Paradeschwimmerin Lisa Zaiser hat vergangenen Samstag ihre verlorene Wette anläßlich der WOCHE Aktion "EM-Top Tipp Wette" eingelöst. Die sympatische Baldramsdorferin hat sich anläßlich des 3. Lionsclub Klagenfurt Weinfestes in Karnburg als sehr erfolgreiche Loseverkäuferin eingebracht. "Es ist mir eine Ehre, in einem solchen schönen Ambiente meinen Wetteinsatz einlösen zu dürfen und dabei auch noch bedürftigen Menschen zu helfen, motiviert mich zu Höchstverkaufsleistung", so Zaiser, Übergab von Sponsor Kärntner Milch eine Naturalspende und startete mit dem Loseverkauf. Ihr Verkaufstalent wurde vom Gastgeberpräsident Herbert Horn und seinen Amtskollegen Michaela Lexer (Noreia), Gunnar Jungclaus (Spittal), Hauptpreisspender Michael Springer (MS 6 Reisegesellschaft), Sabine Lax, Manfred Wilhelmer, Dieter Jandl bewundernd beobachtet. Der Elös wird einer Bergbauernfamilie im Gegendtal für deren Kinderbetreuung und an das Josefinum Klagenfurt übergeben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.