18.10.2014, 12:45 Uhr

KICK INTERN

Alexander Ertl, Maria Gail (Foto: KK)
In unserer Serie "Kick intern" gibt Peter Tiefling Woche für Woche einen Überblick darüber, was sich intern bei den Villacher Fußball-Vereinen abspielt und geplant ist.

Erfolgreicher Nachwuchs
„Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber nach dem Remis gegen Feffernitz (3:3) wird die Teilnahme an der Oberen Play Off schwer realisierbar, die Untere Play Off hingegen sicher positiv finalisierbar“, analysiert Maria Gail Trainer Bernhard Ebner (1 B1) in die Zukunft. Dort braucht sich der neuinstallierte Vorstand Martin Falle (Präsident), Harald Uggowitzer (Obmann) keine Sorgen zu machen. Woche für Woche trainieren 100 Jugendliche aller Altersgruppen (U7 bis U18) erfolgreich unter den Anleitungen von Nachwuchsleiter Günther Kokosin & Co. So haben heuer Thomas Gasser, Alexander Ertl, Manuel Grafenauer, Martin Kampl, Kurt Sternig den Sprung zu den Großen geschafft. „Alexander Ertl (15 Jahre) ist bereits Stammspieler“, so Ebner, der für die Play Off seinen Spielern vertraut und Sonntag (15 Uhr) in Weißenstein zu Gast ist.

Play-Off-Modus
Noch zwei Runden (1. Klassen) sind zu spielen, dann kommt es erstmals in der KFV-Geschichte zur Teilung jeder einzelnen Gruppe in zwei Hälften. Die ersten vier der Gruppe A1 und der Gruppe A2 (Bonuspunkte 3-2-1-0) sowie B1 und B2 spielen ab März in der Oberen Play-Off die Meister und Relegationsplätze aus. Die fünf- bis achtplatzierten der Gruppen A1 und A2, sowie B1 und B2 (Bonuspunkte 3-2-1-0) spielen im Unteren Play-Off gegen den Abstieg. Pro Gruppe gibt es einen fixen Absteiger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.