Hörst es nitt, wie die Zeit vergeht ...

"Liebe Wochenendgrüße!" Ein ständiges Kommen und Gehen. Jahre und Jahreszeiten verfließen, eilen, vergehen und schwinden dahin - in Vergänglichkeit   und im Kreislauf des Lebens    (Foto: Pixaby)
  • "Liebe Wochenendgrüße!" Ein ständiges Kommen und Gehen. Jahre und Jahreszeiten verfließen, eilen, vergehen und schwinden dahin - in Vergänglichkeit und im Kreislauf des Lebens (Foto: Pixaby)
  • hochgeladen von Hildegard Stauder

Hörst nitt, wie die Zeit vergeht;
wia die Zeit vergeht.
Heast as nit, wia die Zeit vergeht?

Huidiei jodleiri Huidiridi!

Gestern nu' hand' Leit ganz anders g'redt.
Huidieu jodleiridluueiouri!

Und gestern is' heit word'n!
Und heut is' bald morg'n!
Die Jungen sind alt word'n.
Und die Alten habn sturb'n.

Hiddiei jodleiri huidiridi!

Heast as nit!
Huidieridiri Hollareidiridlaoneio Hollouri!

Hostarnit - wia die Zeit vergeht?

Liedtext: Hubert von Goisern

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen