Sommerfest im Haus der Künstlerischen Begegnung

134Bilder

ST. MARTIN (bm) Das Haus der künstlerischen Begegnung lud in seiner Residenz in Kirchensteig 5 zu seinem alljährlichen Sommerfest. Im Innenhof des Gebäudes gab es Speis und Trank, und Künstler verschiedenster Sparten stellten sich vor und machten die eine oder andere Performance. Mit dabei war auch Bürgermeister Günther Albel, welcher die "rote Wand" mitgestaltete.
Das Künstlerehepaar Larissa und Frank Tomassetti führte in einem abgedunkelten Raum unter Schwarzlicht-Beleuchtung ein Live-Gemälde auf Glas. Neuebuehnevillach-Dramaturg Martin Dueller und sein A.C.M.E-Partner Andreas Thaler lasen Auszüge aus ihrem neuen Werk "1982" vor.
Für Kinder gab es ebenso eine Unterhaltung mit Schminkstation, oder man konnte die Kurzfilme der Jugendlichen, welche in einem Filmworkshop im Frühsommer entstanden sind, ansehen.
Für die musikalische Untermalung am späteren Abend sorgte Schriftsteller und Musiker Alfred Goubran. Ihm folgte DJ Matthias Peyker.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen