Villach
Verfahren zu Plagiatsvorwürfen von Peter Weidinger eingestellt

Das Verfahren gegen die Plagiatsvorwürfe von Peter Weidinger ist eingestellt. Das teilte der Nationalratsabgeordnete am Mittwoch via Facebook mit
  • Das Verfahren gegen die Plagiatsvorwürfe von Peter Weidinger ist eingestellt. Das teilte der Nationalratsabgeordnete am Mittwoch via Facebook mit
  • Foto: Weidinger/Privat
  • hochgeladen von Rudolf Rutter

Das Verfahren zu den Plagiatsvorwürfen von Villachs Nationalratsabgeordneten der ÖVP ist eingestellt. Das teilte Weidinger heute Mittwoch, selbst über seine Facebookseite mit. 

VILLACH. Aufgebracht wurden die Vorwürfe gegen Weidinger mit Jahresbeginn und mitten im Gemeinderatswahlkampf von Plagiatsprüfer Stefan Weber. Weidinger stellte daraufhin alle Funktionen in Villach ruhend. Die ÖVP schlitterte bei den Wahlen um mehr als sieben Prozentpunkte ab und verlor ein Stadtsenatsmandat.

Unberechtigte Vorwürfe

"Die Vorwürfe waren unberechtigt. Ich war überwältigt vom riesigen Zuspruch, den ich in persönlichen Gesprächen bekommen habe. Außerdem haben mir viele Menschen Mails, Briefe und WhatsApp-Nachrichten mit aufmunternden Worten geschickt", schreibt Weidinger.

Verfahren eingestellt

Am heutigen Mittwoch bestätigt Rektorratssprecher der Universität Graz  Joachim Hirtenfellner: "Es wurden in diesem Fall externe Gutachter bestellt. Auf Basis ihrer Prüfung kam die Universität Graz zum Entschluss, dass es sich um kein Plagiat handelt", sagt Hirtenfellner.

Anzeige
Sicher und ökologisch mit dem Bus reisen! Unter busdichweg.com finden Sie die besten Angebote.
Video 2

Bereit zum Einsteigen?
bus dich weg! Der Reisebus ist Klimaschützer Nr. 1

bus dich weg! - ist ein junges Franchisesystem für Bus- und Reiseveranstalter jetzt schon 23 mal in ganz Österreich. Komfortabel und ökologisch reisen, muss kein Wiederspruch sein. Mit Österreichs größten Busreiseangebot "bus dich weg!" bist du sicher, bequem und klimafreundlich unterwegs. ÖSTERREICH. Wer klimaschonend reisen möchte, scheitert oft an der mangelnden Information, oder an der verwirrenden Vielfalt an Tipps und Hintergrundwissen. Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Wer Spaß daran...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen