FH Kärnten Sport-Triathlonteam gewinnt sechs Medaillen bei FH-Staatsmeisterschaften

Die FH Kärnten ist auch heuer wieder eine der erfolgreichsten Fachhochschulen bei den 4. Österreichischen Fachhochschul-Meisterschaften im Triathlon. Ein Team, viele Emotionen und reihenweise Stockerlplätze – diese drei Attribute beschreiben die Teilnahme der Triathletinnen und Triathleten von FH Kärnten Sport beim Linz Triathlon am 27. Mai 2017 wohl am besten.

Am Stadtrand von Linz und rund um den Pleschinger See wurden im Rahmen des Linz Triathlons, an welchem über 1.300 SportlerInnen teilnahmen, auch die FH-Staatsmeisterschaften in den Disziplinen Sprintdistanz, olympische Distanz und Mitteldistanz ausgetragen. Mit einem hochmotivierten Team von rund 11 Athletinnen und Athleten ging FH Kärnten Sport an den Start.

Sprintdistanz

Sehr erfolgreich waren unsere Sportlerinnen und Sportler bereits am Vormittag beim Sprint-Bewerb über 750m Schwimmen, 25km Radfahren und 5km Laufen. Johannes Platzer (Student Business Management) holte sich mit einer ambitionierten Performance den 2. Platz bei den FH-Staatsmeisterschaften. In der FH-Damenwertung belegte Marita Gursch (Studentin Hotel Management) den 3. Rang in der FH-Staatsmeisterschaftswertung sowie in der W-U23-Klasse. Dicht gefolgt von Martina Keuschnig (Mitarbeiterin Marketing & PR), die mit ihrem 5. Gesamtrang in einer konkurrenzstarken Klasse auf sich aufmerksam machte. Fabian Kofler (Student Business Management) belegte bei seinem Triathlon-Debüt den 9. Platz und Valerii Truniakov (Student Integrated Systems and Circuits Design) den 23. Klassenrang.

Mitteldistanz

Pünktlich um 12 Uhr ging Top-Athlet Andrii Onyshchenko (FH Kärnten Absolvent) bei der Mitteldistanz (1,9km Schwimmen, 90km Radfahren, 21,1km Laufen) an den Start und klassierte sich mit dem 2. Platz im Spitzenfeld. Somit ist die Generalprobe für den Ironman Austria in Klagenfurt mehr als geglückt.

Olympische Distanz

Um 12.45 Uhr erfolgte der Startschuss für die Olympische Distanz über 900m Schwimmen, 45km Radfahren und 10,5km Laufen. Das Ergebnis des monatelangen Trainings kann sich sehen lassen: Barbara Taferner (Mitarbeiterin im Studienbereich Engineering & IT) holte sich den FH-Staatsmeistertitel und Yevhen Nikitin (FH Kärnten Absolvent) sicherte sich den 8. Klassenrang. TRI-Sport-Trainer Martin Stromberger (Mitarbeiter Wirtschaft & Management) belegte den 15. Platz in der FH-Wertung. Florentina Zwarnig war das erste Mal für das FH Kärnten Sport-Team in Linz im Einsatz und holte sich den 5. Platz. Neo-Teammitglied Christopher Schönbucher war mit seiner Leistung sehr zufrieden. Er belegte Rang 59 in der stark besetzten Altersklasse M 30-39.

In der FH-Mannschaftswertung belegte FH Kärnten Sport in der Mixed-Klasse (Barbara Taferner, Martin Stromberger, Yevhen Nikitin) ebenfalls den 1. Platz.

Somit wurde die FH Kärnten mit insgesamt sechs Stockerlplätzen ausgezeichnet und war damit auch heuer wieder die teilnahmestärkste und eine der erfolgreichsten Fachhochschulen Österreichs. Gerald Reisinger, Geschäftsführer FH Oberösterreich, und Alexander Jäger, Vizedekan für Forschung und Entwicklung am FH-Campus Wels, gratulierten den FH-SportlerInnen zu dem Erfolg. Stolz und mit viel Übergepäck kehrte das Triathlon-Team von FH Kärnten Sport mit nur einem Ziel an die FH Kärnten zurück: TITELVERTEIDIGUNG 2018.

Detailergebnisse:

Sprint Distanz (750m/25k/5k)

KEUSCHNIG Martina – ZEIT: 01:37:18
Platz 5: FH-Staatsmeisterschaften/Damen und Platz 15: W 30-39
GURSCH Marita – ZEIT: 01:34:09
Platz 3: FH-Staatsmeisterschaften/Damen und Platz 3: W U23
PLATZER Johannes – ZEIT: 01:16:06
Platz 2: FH-Staatsmeisterschaften/Herren und Platz 5: M 24-29
KOFLER Fabian – ZEIT: 01:28:35
Platz 9: FH-Staatsmeisterschaften/Herren und Platz 17: M 24-29
TRUNIAKOV Valerii – Zeit: 01:45:13
Platz 23: FH-Staatsmeisterschaften/Herren und Platz 74: M 30-39

Olympische Distanz (900m/45k/10,5k)

TAFERNER Barbara – ZEIT: 02:53:22
Platz 1: FH-Staatsmeisterschaften/Damen und Platz 10: W 30-39
ZWARNIG Florentina – ZEIT: 03:25:28
Platz 5: FH-Staatsmeisterschaften/Damen und Platz 12: W 24-29
NIKITIN Yevhen – ZEIT: 02:33:49
Platz 8: FH-Staatsmeisterschaften/Herren und Platz 18: M 24-29
STROMBERGER Martin – ZEIT: 02:51:26
Platz 15: FH-Staatsmeisterschaften/Herren und Platz 17: M 50-59
SCHÖNBUCHER Christopher – ZEIT: 02:53:06
Platz 59: M 30-39

Mitteldistanz (1,9k/90k/21,1k)

ONYSHCHENKO Andrii – ZEIT: 04:37:26
Platz 2: FH-Staatsmeisterschaften/Herren und Platz 10: M 24-29

Zu den Gesamtergebnissen: www.pentek-timing.at/results.html
FH Kärnten Sport

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen