22.05.2017, 12:11 Uhr

Bezirksfeuerwehrmeisterschaften Villach-Land: Wettbewerb um die beste Löscharbeit

Beide Daumen hoch von SPÖ-Landtagsabgeordnetem Manfred Ebner für den Bezirksjugendmeister: die FF Kellerberg!

Wenn die Feuerwehrsirene heult, dann muss jeder Handgriff sitzen! Um die Abläufe für den Ernstfall unter Zeitdruck zu trainieren, wurden auch in diesem Jahr wieder die Bezirksfeuerwehrmeisterschaften im Bezirk Villach Land abgehalten.

Zahlreiche Feuerwehren hatten sich am Wochenende in Dolintschach / Rosegg eingefunden und ihre Fähigkeiten demonstriert. „Es ist äußert beruhigend zu sehen, wie gut eingespielt und professionell die Feuerwehren aus unserem Bezirk arbeiten“, gratulierte SPÖ-Landtagsabgeordneter Manfred Ebner allen Funktionären, den Veranstaltern und den Teilnehmern zu der gelungenen Veranstaltung. Auch die Jugendarbeit im Bezirk ist vorbildlich: die Jugendfeuerwehr konnte auf ganzer Linie überzeugen und mit ihren Leistungen glänzen.
Die großen Abräumer waren Feuerwehren aus der Marktgemeinde Weißenstein. So konnte sich nicht nur die Jugendfeuerwehr aus Kellerberg als Mannschaft und im Einzelbewerb durchsetzen, sondern es konnten auch die Freiwillige Feuerwehr Weißenstein im Mannschaftsbewerb und die Freiwillige Feuerwehr Puch im „Bronze B“-Bewerb als Sieger hervorgehen. Die Freiwillige Feuerwehr Lansach wurde Vizemeister im „Bronze B“-Bewerb.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.