02.04.2017, 10:20 Uhr

Wernberger Grillfest endet mit Feuerwehrgroßeinsatz

Vorsicht mit nicht mehr benötigter Grillkohle! Sie ist jederzeit für einen Brand gut... (Foto: Skitterphoto)
WERNBERG. So schnell kann aus eine Grillparty zu einem Feuerwehreinsatz führen! Eine Wernberger Familie aus veranstaltete am Samstagnachmittag im Garten ihres Wohnhauses eine Grillfeier.

Kohle entsorgt

Gegen 18 Uhr entsorgte der 26-jährige Sohn die Grillkohle an einem auf dem Grundstück gelegenen Unterstellplatz, der auch als Lagerplatz dient. Nach eigenen Angaben hatte er die Kohle mit Wasser übergossen.


Feuer brach aus

Gegen 23 Uhr aber geriet der Unterstellplatz in Brand. Die Löschversuche der Familie blieben erfolglos, und so mussten die Feuerwehren Wernberg, Föderlach und Damtschach mit insgesamt fünf Autos und 40 Mann ausrücken, um den Brand zu löschen. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.