Frauenkommission
Maria Eicher ist neue Vorsitzende

Frauenbeauftragte Petra Gstöttner-Hofer gratuliert der neuen Vorsitzenden Maria Eicher (v.r.).
  • Frauenbeauftragte Petra Gstöttner-Hofer gratuliert der neuen Vorsitzenden Maria Eicher (v.r.).
  • Foto: Frauenkommission Diözese Linz
  • hochgeladen von Maria Rabl

BERG. „Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!“ – dieser Satz ist der neuen Vorsitzenden der Frauenkommission Maria Eicher ein Lebensmotto. „Als Vorsitzende möchte ich mich – entsprechend meines Lebensmottos und ganz im Sinne des Johannes-Evangeliums – einsetzen für ein Leben in Fülle für alle Menschen und dabei besonders auf die Frauen schauen“, betont die neue Vorsitzende der Frauenkommission.

Maria Eicher ist Theologin und arbeitet als Sozialpädagogische Fachkraft, in der familiären Betreuung zu Hause sowie als Dekanatsassistentin im Dekanat Frankenmarkt. In der Frauenkommission vertritt sie das Österreichische Frauenforum Feministische Theologie.

Eicher steht an der Spitze der Frauenkommission der Diözese Linz, die im Oktober 1997 im Auftrag des damaligen Diözesanbischofs Maximilian Aichern gegründet wurde. Vor Maria Eicher war Sissy Kamptner, Pfarrassistentin in Steyr-Christkindl, sechs Jahre lang Vorsitzende.

Die Frauenkommission ist ein Beratungsgremium des Bischofs und besteht aus derzeit 18 Vertreterinnen. Sie versteht sich als Interessenvertretung von in der Kirche lebenden und arbeitenden Frauen und setzt sich die strukturelle Gerechtigkeit für Frauen in der katholischen Kirche in Oberösterreich zum Ziel.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen