Dekanat Frankenmarkt

Beiträge zum Thema Dekanat Frankenmarkt

Daniel Weber ist Kaplan in Vöcklamarkt.

Seelsorge
Aus Verunsicherung wächst Mut

Impuls zu Pfingsten von Kaplan Daniel Weber, Pfarre Vöcklamarkt Zur Lesung Apostelgeschichte 2,1-11. Zu Pfingsten rappelt es im Karton in der Bibel. Es geht um den Heiligen Geist, das ist der Muntermacher in unserem heiligen Buch. Die Apostel und Jünger Jesu sind nach dem Tod Jesu verängstigt und beten hinter verschlossen Türen. Jesus ist nicht mehr da. Alle Sicherheiten sind weggebrochen. Wie soll es weitergehen? Vielleicht geht es Ihnen, lieber Leser und liebe Leserin, auch so. Vor ein...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Seelsorgerin Maria Eicher, Dekanatsassistentin des Dekanates Frankenmarkt und Vorsitzende der Frauenkommission der Diözese Linz

Seelsorge
Gedanken zum Muttertag von Maria Eicher

Seelsorgerin Maria Eicher über den fünften Sonntag der Osterzeit Liebe Leserinnen, liebe Leser, am kommenden Sonntag feiern wir den Muttertag. Auf den ersten Blick hat dieses Fest wenig mit unserem kirchlichen Feiern zu tun. Dennoch lade ich Sie ein, nachzuspüren, was uns dieser Feiertag über Gott sagt. Das Schicksal eines Festes ist nämlich ein Spiegel für ein sich änderndes Lebensgefühl. Vor Jahrzehnten wurde der Muttertag eingeführt, um den stillen, treuen Dienst der Hausfrauen und...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Pfarrer Johann Greinegger, St. Georgen im Attergau
1

Seelsorge
Begegnung, die Leben schenkt

Gedanken von Pfarrer Johann Greinegger aus St. Georgen im Attergau Türen sind eine Grenze zwischen drinnen und draußen. Wir schließen von innen ab, um uns nach außen abzusichern und keinen mehr hereinzulassen. Eine verschlossene Tür schützt vor Gefahren, engt aber auch ein. Ähnliche Erfahrungen machen wir in diesen Tagen. Wir ziehen uns zurück, um uns abzusichern, um ein Virus nicht hereinzulassen. Und wir spüren zugleich auch die Enge, in der sich das Leben jetzt abspielt. Das Evangelium...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Wolfgang Schnölzer, Pfarrer von Vöcklamarkt und Dechant des Dekanates Frankenmarkt
1

Seelsorge
Ein gewaltiges Zeichen des Lebens und der Hoffnung

Gedanken zum Evangelium Joh 11,1-45 am 5. Fastensonntag von Dechant Wolfgang Schnölzer. Liebe Leserinnen und Leser! Der 5. Fastensonntag wird auch Passionssonntag genannt. Mit diesem Sonntag steigen wir enger ein in das Passionsgeschehen – in den Leidensweg Christi. Die gegenwärtige Situation stellt auch für uns eine Art „Passion“ dar. Die Auswirkungen des Corona-Virus in allen Lebensbereichen lassen uns alle eine Art „Leidenszeit“ erleben. Ja und wir spüren, wie weh das tut, den sonst...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Frauenbeauftragte Petra Gstöttner-Hofer gratuliert der neuen Vorsitzenden Maria Eicher (v.r.).

Frauenkommission
Maria Eicher ist neue Vorsitzende

BERG. „Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!“ – dieser Satz ist der neuen Vorsitzenden der Frauenkommission Maria Eicher ein Lebensmotto. „Als Vorsitzende möchte ich mich – entsprechend meines Lebensmottos und ganz im Sinne des Johannes-Evangeliums – einsetzen für ein Leben in Fülle für alle Menschen und dabei besonders auf die Frauen schauen“, betont die neue Vorsitzende der Frauenkommission. Maria Eicher ist Theologin und arbeitet als Sozialpädagogische Fachkraft, in der familiären...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Pfarrer Josef Schreiner betreut Schäfchen in vier Gemeinden.
2

„Man wird immer mehr zu einem Zerrissenen“

In nur noch 22 der insgesamt 42 katholischen Pfarren der Dekanate Schwanenstadt, Frankenmarkt und Schörfling ist ein Pfarrer fix vor Ort. Der ehemalige Dechant Josef Schreiner ist sogar in vier Atterseegemeinden tätig. BEZIRK (ju). „Die Zahl der Pfarrer, die mehrere Pfarren zu betreuen haben, nimmt weiter zu“, sagt Josef Schreiner. Er selbst ist in vier Pfarrgemeinden tätig und betreut von Attersee aus noch Abtsdorf, Nußdorf und Unterach. Schreiner war außerdem mehrere Jahre Dechant des...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.