Josef Friedl

Beiträge zum Thema Josef Friedl

Josef Friedl wird am 30. Oktober begraben.

Ungenach trauert
Pfarrer Josef Friedl starb im Alter von 74 Jahren

UNGENACH. Josef Friedl starb am Dienstag, 23. Oktober, im Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck. Der langjährige Ungenacher Pfarrer wurde 74 Jahre alt. Geboren wurde Friedl am 8. Dezember 1943 in Münzkirchen. Er besuchte das Kollegium Petrinum und trat anschließend ins Priesterseminar in Linz ein. Im Juni 1968 wurde er im Linzer Mariendom zum Priester geweiht, danach war er Kaplan in Gallspach und Steyr-Ennsleite. Von 1973 bis 1994 unterrichtete er Religion am Oberstufenrealgymnasium der...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
v.l.n.r. Geschäftsführer Andreas Friedl, Josef Hofer (langjähriger Mitarbeiter), Jubilar Josef Friedl

FRIVENT Lüftungs- und Klimatechnik: Firmengründer Josef Friedl feierte 75. Geburtstag

Am 14. Februar feierte Josef Friedl seinen 75. Geburtstag. Anlass genug, um das gesamte FRIVENT Team zu versammeln und zu seinen Ehren eine kleine Feier zu veranstalten, bei der ihm von der Belegschaft ein mit Schmankerln aus Südtirol gefüllter Geschenkskorb und vom Geschäftsführer Andreas Friedl ein Thermengutschein überreicht wurde. 1961 startete Josef Friedl voller Tatendrang und Pioniergeist mit einer Vertretung für Öl- und Gasbrenner in die Selbstständigkeit. Bereits in den darauf...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Mag. Karin Wagner
Pfarrer Josef Schreiner betreut Schäfchen in vier Gemeinden.
2

„Man wird immer mehr zu einem Zerrissenen“

In nur noch 22 der insgesamt 42 katholischen Pfarren der Dekanate Schwanenstadt, Frankenmarkt und Schörfling ist ein Pfarrer fix vor Ort. Der ehemalige Dechant Josef Schreiner ist sogar in vier Atterseegemeinden tätig. BEZIRK (ju). „Die Zahl der Pfarrer, die mehrere Pfarren zu betreuen haben, nimmt weiter zu“, sagt Josef Schreiner. Er selbst ist in vier Pfarrgemeinden tätig und betreut von Attersee aus noch Abtsdorf, Nußdorf und Unterach. Schreiner war außerdem mehrere Jahre Dechant des...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
33

Blasmusikbezirk Weiz: Vier neue Stabführer bestanden Prüfung

Vier Stabführeranwärter stellten sich am vergangenen Samstag der Bewertung von Landesstabführer Stellvertreter Hermenegild Kaindlbauer. Paul Freiberger (Trachtekapelle Markt Hartmannsdorf), Michael Otter (Marktmusik Sinabelkirchen), Herbert Buchgraber (Musikverein Eggersdorf) und Andreas Rath (Stadtkapelle Weiz) wurden vom Bezirksstabführer Josef Friedl in insgesamt sieben Kurseinheiten auf diesen Termin vorbereitet. Auch Bezirkskapellmeister Peter Forcher unterrichtete die Kandidaten das...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Andreas Rath

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.