Naturpark Attersee-Traunsee
Neue Zäune auf Kreuzing-Alm

Die Schüler des ABZ Salzkammergut halfen bei der Instandhaltungsarbeit auf der Kreuzing-Alm.
11Bilder
  • Die Schüler des ABZ Salzkammergut halfen bei der Instandhaltungsarbeit auf der Kreuzing-Alm.
  • Foto: Johannes Horvath
  • hochgeladen von Maria Rabl

Schüler des ABZ Salzkammergut halfen bei der Instandsetzung der größten Alm im Äußeren Salzkammergut.

WEYREGG, ALTMÜNSTER. Bei der alljährlich vorbereitenden Almpflege und Zaunsanierung auf der Kreuzing-Alm halfen 17 Schüler des zweiten Jahrganges des ABZ Salzkammergut im Zuge ihres landwirtschaftlichen Praktikums. Unter der Leitung der beiden Praxislehrer Maria Mayr und Stephan Sternad unterstützten sie zwei Tage lang die Almbauern der Weidegenossenschaft Kreuzing-Alm. Gemeinsam räumten sie die Weideflächen von Astwerk frei, zogen Stämme und große Äste mit der Seilwinde weg, setzten neue Zaunpfähle und bespannten diese. Notwendig wurde dies, weil der viele Schnee im vergangenen Winter die Weidezäune niedergedrückt und dadurch massive Schäden verursacht hat. Josef Felleitner, Obmann der Weidegenossenschaft, rechnet mit mehr als 1.000 Zaunpflöcken, die heuer neu gesetzt werden müssen. Insgesamt begrenzen rund 3.000 Pfähle mit einer Zaunlänge von rund 16 Kilometern das rund 70 Hektar große Almweidegebiet mit großen und kleinen Koppeln. Im Sommer weiden hier etwa 100 bis 120 Tiere von 15 Landwirten. Bei dem Projekteinsatz konnten die Schüler Echsen und Niederwild beobachten, fanden Abwurfstangen vom Rotwild und gewannen Einblick in die Vegetationsunterschiede, die auf den unterschiedlich genutzten Flächen die Pflanzenvielfalt bestimmen.

Autor:

Maria Rabl aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.