Rudern
Gelungener Saisonstart für Seewalchner Ruderer

Doppelzweier: Jonas Lohninger und Mathias Mair.
  • Doppelzweier: Jonas Lohninger und Mathias Mair.
  • Foto: RV Seewalchen
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Mit drei sehr erfolgreichen Regatten starteten die Junioren des Rudervereins Seewalchen in die Saison.

SEEWALCHEN. Beim Inn-River-Race, einer Langstrecken-Regatta über 5,5 km in Passau, starteten Jonas Lohninger und Mathias Mair sowie Steuermann Lorenz Pinsker in einer Renngemeinschaft mit Ruderern aus Linz im Junioren-Achter-Projekt des Landesruderverbandes. Wie bereits im Vorjahr konnten sie mit der Tagesbestzeit von 16.23,61 min. den begehrten Pokal errudern. Der Doppelvierer mit Christoph Gleiss und Peter Drienko sowie Ruderkollegen aus Ottensheim und Wels war ebenfalls siegreich. Auch bei der internationalen Ruderregatta in Klagenfurt war der Achter nicht zu schlagen.

Stark präsentierten sich die Seewalchner Ruderer auch bei der Sprintregatta in Urstein bei Rif (Salzburg). Erste Plätze gab es für Peter Drienko im Junioren-A-Einer, Jonas Lohninger und Mathias Mair (Doppelzweier Junioren B) sowie Drienko und Lohninger (Doppelzweier Junioren A). Weiters: 2. Christoph Gneiss (Junioren-A-Einer), 3. Sebastian Prenneis/Lorenz Pinsker (Junioren-B-Doppelzweier), 3. Christoph Gleiss/Mathias Mair (Doppelzweier Junioren A).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen