Fasern schützen vor Feuer und Rauch

LENZING. Am Standort Lenzing erzeugt die heutige Evonik Fibres GmbH Polyimid-Produkte wie Stapelfaser, Lösung und Pulver unter dem Markennamen „P84“. Diese hatten ihren Ursprung in der Synthesefaserforschung der Lenzing AG. Durch die besonderen Merkmale wie Schwerentflammbarkeit und Thermostabilität wurden die "P84"-Fasern zuerst vorwiegend im Bereich Schutzbekleidung eingesetzt. Heute reicht der Einsatzbereich von Filtermedien zur Abscheidung von Stäuben aus heißen Rauchgasen bei Müllverbrennungsanlagen, Zementanlagen und Kohlekraftwerken bis hin zu Dichtungen, Flammschutzbekleidung oder Thermoisolationsmaterialien. "P84"-Pulver und -Lösung werden erfolgreich als Formteile und Halbzeuge in der Automobilindustrie, im Flugzeugbau sowie den verschiedensten industriellen Applikationen eingesetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen