Isolation

Beiträge zum Thema Isolation

Quarantäne wurde aufgehoben: Am Taleingang zum Paznaun standen die Verkehrszeichen bis 23. April, 00:00 Uhr auf Rot.
Video 8

Rückblick
Corona-Quarantäne für Ischgl und St. Anton endete vor einem Jahr

ISCHGL, PAZNAUN, ST. ANTON AM ARLBERG (otko). Nach einem massiven Covid-19-Ausbruch wurden am 13. März das Paznaun und St. Anton am Arlberg unter Quarantäne gestellt. Diese wurde mehrmals verlängert und sollte bis 26. April gelten. Am 23. April, 00:00 Uhr öffneten sich dann aber vorzeitig die Kontrollbalken. Corona-Hotspots: Orte wurden isoliert In der ersten Märzhälfte des Jahres 2020 veränderte Corona schlagartig unser bisher gewohntes Leben. Der erste Corona-Fall wurde im Bezirk Landeck am...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
"Das Contact Tracing dient zur Erkennung und zum Stoppen der Infektionsketten. Die MitarbeiterInnen dort sind auf die Kooperation der positiv Getesteten angewiesen", so Grüne Tirol Mair.

Contact Tracing
Ehrliche und vollständige Angaben beim Contact Tracing

TIROL. Die Coronazahlen in Tirol steigen wieder, das lässt sich nicht mehr leugnen. Der Grüne Klubobmann Mair bezeichnet diesen Anstieg als "heikel" und erinnert an die Eindämmungs-Strategie TTI ("Testen, Tracen und Isolieren"). Besonders im Contact Tracing sieht er aktuell das wichtigste Instrument, um die dritte Welle "auszutrocknen".  Vollständige Angaben bei der KontaktnachverfolgungDie Tiroler Corona-Zahlen gehen steil nach oben. Es brauche schon ein "Osterwunder" für das...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wird ganz Tirol wieder unter Quarantäne gestellt? Der AK Präsident Zangerl spricht sich klar dagegen aus.

AK Tirol
AK fordert: Tirol bei Impfungen vorziehen statt isolieren

TIROL. Die aufgetretene Tiroler Mutante sorgt für Verunsicherung in der Bevölkerung. Vor allem vor dem eigentlich bevorstehenden Lockdownende. Bis Sonntag will die Bundesregierung jetzt noch zuwarten, ob Tirol isoliert werden soll. AK Präsident Zangerl lehnt, auch im Sinne der Tiroler Bevölkerung, eine solche Maßnahme kategorisch ab und fordert, Tirol bei den Impfungen unverzüglich vorzuziehen, sollte ein solch regionaler Lockdown verordnet werden. Situation nicht verschlimmernFür den AK...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Pandemiemüdigkeit
Was kann man gegen Pandemiemüdigkeit tun?

Schon seit Monaten bestimmt die COVID-19-Pandemie das Leben von Menschen auf der ganzen Welt. Wer sich angesichts der ständigen Bedrohung durch das Virus, die verhängten Ausgangssperren und diverser anderer Vorschriften erschöpft fühlt, ist damit nicht alleine. Leiden auch Sie unter der sogenannten Pandemiemüdigkeit? Das wäre gefährlich für Sie und andere. Es könnte nämlich dazu führen, dass man die Schutzmaßnahmen auf die leichte Schulter nimmt, und sorgloser im Umgang mit dem Virus wird,...

  • Steinfeld
  • Gisela Leser

Fiktion:
Heckenschützen verbreiten weltweiten Terror mit hunderttausenden Toten Weltweit!

Seit 8. März 2020 ist den örtlichen Behörden bekannt, dass es weltweit eine neue Terrororganisation gibt. Diese Organisation nennt sich Compakte Videoshooter kurz „CoVid“. Aufgefallen ist diese Organisation durch Heckenschützen die heimtückisch aus dem Hinterhalt auf Menschen schießen. Sie bevorzugen große Menschenansammlungen, da auch schlechte CoVid-Gang-Mitglieder gute Treffer verzeichnen können. Die CoVid-Gang setzt seit März 2020 die Welt in Angst und Schrecken. Anfangs empfahlen die...

  • Bruck an der Leitha
  • Heinrich Wicke
10 1

Dritter Lockdown in Österreich
Die aktuellen Maßnahmen: ein Albtraum für Testverweigerer

Nun ist es offiziell. Österreich geht als erstes Land in Europa in den dritten Lockdown. Die österreichische Regierung hat die Maßnahmen in einer Presse-Konferenz verkündet. Der komplette Lockdown betrifft diesmal alle Bereiche – sogar Silvester ist geplatzt. Die Maßnahmen treten bereits am 26. Dezember in Kraft und sollen bis zum 18. Januar gelten. Danach soll es die Möglichkeit geben sich freizutesten. Ab Samstag gilt in ganz Österreich: 24 Ausgangssperre bis zum 24. Jänner Handel: Geschäfte...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
2

Corona-Massentests im Januar
Dritter Lockdown in Österreich: Ohne Test in die Pflicht-Quarantäne

Der dritte Lockdown soll in Österreich bis zu 18. Januar gelten, doch in Wirklichkeit gilt er nicht für alle! Nur die „Freitester“ dürfen anschließend aktiv am öffentlichen Leben wieder teilnehmen. Am 15., 16., und 17. Januar finden nämlich Massentests für die Bevölkerung statt. Wer sich freiwillig einem kostenlosen Corona-Test unterzieht – erspart sich eine zusätzliche Woche Isolation. Wer dagegen keinen negativen Covid-Befund vorweisen kann, muss weiterhin in Quarantäne bleiben. Jeder...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
Die Corona-Krise belastet auch die Psyche.

Corona-Krise
Corona wirkt sich aufs Gemüt aus

Fünftel der Österreicher leidet an depressiven Verstimmungen. Gewalt gegen Frauen nimmt zu. BEZIRK (red). Die sozialen Kontakte sind in der aktuellen Phase stark reduziert. "Dies fördert erst recht das Bedürfnis nach sozialer Nähe und Austausch", erklärt Ewald Prochiner von der Psychosozial-Beratung "Push It" in Neuhofen. Mehr denn je können Kommunikationsmittel wie Telefon oder Videomeetings hier Abhilfe schaffen, sowohl im familiären Kreis als auch bei Therapiesitzungen. "Auf den ersten Blick...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Psychologie und Psychotherapie
Corona/Covid-19: Einsamkeit im Lockdown oder in der Quarantäne

Gerade der aktuelle verschärfte Lockdown, häusliche Isolation oder eine behördlich angeordnete Quarantäne lassen viele Menschen sich einsam und alleine fühlen. Die neue Verordnung sieht zudem vor, dass nur enge Personen zusammenkommen dürfen. Grundsätzlich sind wir Menschen soziale Wesen und sehnen uns nach der Nähe zu unseresgleichen. Ein Kind kann alleine nicht überleben. Versorgt man ein Kind emotionslos mit Nahrung, so stirbt das Kind, weil es auch emotionale Nähe, Liebe und Geborgenheit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Bezirkshauptmann Helmut-Theobald Müller appelliert an die Bevölkerung, sich an die Vorgaben der Gesundheitsbehörden zu halten.

Bezirkshauptmann Helmut-Theobald Müller zur Corona-Situation im Bezirk
"Wir stehen an einem Scheideweg"

Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie sehen sich unsere Verwaltungsbehörden mit einer Vielzahl von Aufgaben konfrontiert, so auch die Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg.  Bezirkshauptmann Hofrat Helmut-Theobald Müller informiert über das Aufgabenfeld, personelle Herausforderungen und die aktuelle Lage im Bezirk.  Worin liegen die Hauptaufgaben der Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg bei der Bewältigung der Corona-Pandemie? BEZIRKSHAUPTMANN HELMUT-THEOBALD MÜLLER:Vollzug des...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
2 4

Coronavirus ,
CLUSTER nach dem FRÜHJAHR NEUERLICH im ERSTAUFNAHMEZENTRUM TRAISKIRCHEN AUFGEFLAMMT30.10.2020

CLUSTER NACH DEM FRÜHJAHR NEUERLICH  im ERSTAUFNAHMEZENTRUM TRAISKIRCHEN AUFGEFLAMMT 30.10.2020 Abermals zu einem Infektionsherd entwickelt hat sich nun das Erstaufnahmezentrum Traiskirchen. Insgesamt wurden über die vergangenen Tage 35 neue Fälle vermeldet. Im Falle eines ositiven Tests werden die Peronen sofort im Zentrum agesondert. Anders als noch im Frühjahr sei laut den zuständigen Behörden derzeit aber nicht geplant, das gesamte Tentrum unter Quarantäne zu stellen. Fotos: Robert Rieger...

  • Baden
  • Robert Rieger
3

Homeoffice
“Isolation im Homeoffice ist eine ernsthafte psychische Bedrohung“

Homeoffice wurde durch Corona zum fixen Bestandteil der neuen Arbeitswelt. Arbeitspsychologe und IBG-Geschäftsführer Gerhard Klicka zeigt, wieso Themen der Gesundheit am Arbeitsplatz nicht unter die Räder kommen dürfen und warum ein eigenes Homeoffice-Gesetz wichtig ist. Herr Klicka, die Infektionszahlen steigen wieder, die Wirtschaft kämpft mit den Auswirkungen der Pandemie. Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP) will in den kommenden Septemberwochen erste Gespräche mit den...

  • Wien
  • Renate Ruhaltinger-Mader
1 2

USA beenden nun Corona-Quarantäne nach 10 Tagen ohne Tests

Die US-Seuchenschutzbehörde CDC hat neue Regelungen für die Beendigung einer Isolation veröffentlicht. Die meisten Amerikaner, die sich von Covid-19 erholen haben, können nach 10 Tagen ohne ihre Isolation beendigen. Test, um zeigen dass keine Infektion mehr besteht, sind nicht mehr nötig. Statt den bisher verlangten zwei negativen Tests reicht es, wenn 10 Tage seit dem auftreten erster Symptome vergangen sind. Es dürfen keine Symptome wie Atemnot oder Durchfall mehr auftreten und es darf seit...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
Das Sprachenprojekt "Corona connects" ermöglichte Kontakte von Bali bis nach Las Vegas.
2

NMS Clemens Holzmeister Landeck
Weltweite Kontakte durch Sprachenprojekt "Corona connects"

LANDECK. Wie es möglich ist, trotz Lockdown, Homeschool und Isolation in den eigenen vier Wänden Beziehung zu Menschen quer über den Globus aufzubauen, hat das Sprachenprojekt „Corona connects“ der NMS Landeck gezeigt.  Sprache schafft Beziehung Was ursprünglich nicht geplant war, hat sich in kurzer Zeit zu einer außergewöhnlichen und eindrucksvollen Sprachlernerfahrung für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen und auch für ihre Englischlehrerinnen entwickelt. Begonnen hat alles im...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Checkpoint: Ohne Akkreditierung kommt man nicht zum Red Bull Ring.

Murtal
Entspannte Corona-Situation vor der Formel 1

Trotz vermehrter Tests gilt die gesamte Region nach wie vor als coronafrei - das soll durch viele Maßnahmen auch so bleiben. SPIELBERG. Die gesamte Region Murau-Murtal gilt seit 26. Mai als coronafrei. An diesem Tag wurde der bis dahin letzte aktive Patient im Bezirk Murau als wieder genesen eingestuft. Im Bezirk Murtal ist das sogar noch länger her. "Wir haben seit 12. Mai keine Neuinfektionen mehr", bestätigt Bezirkshauptmann-Stellvertreter Peter Plöbst. Corona-Tests Anfang Juni haben die von...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Landjugend hat sich auch in Zeiten der Isolation weiter geschult, hier waren die Kassiere dran.

Landjugend
Landjugendliche sind auch in der Isolation vorne dabei

Bleib Daheim! Das ist auch bei der Landjugend in den letzten Wochen das Motto. Dennoch hält man fest zusammen. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Obwohl leider viele Veranstaltungen vor allem rund um das Brauchtum heuer abgesagt werden mussten, lässt sich die Landjugend im Bezirk Deutschlandsberg nicht von allen Aktivitäten abhalten! So gab es in den vergangenen Wochen schon zwei Online-Schulungen, und die Teilnehmerzahlen zeigen – die Landjugend ist nach wie vor top motiviert. Die Kassa fest im Griff Am...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Eva Malischnik
4

Spannendes Buch über Isolation
Eva Malischnik veröffentlicht „Sommer im Bunker“

Sie ist Lehrerin und erzählt von Menschlichem, verdichtet das, was ihr in ihrem Leben und Schulalltag begegnet ist, zu Geschichten und Figuren, die von der ersten Seite an in den Bann ziehen. Man fühlt mit dem Lehrer Matthias Sommer mit, der sich im Luftschutzbunker des Gymnasiums wiederfindet, am Tiefpunkt seines Lebens noch etwas tiefer gefallen... Wie er dort gelandet ist? Was er dort erlebt und fühlt? Wie und ob er den Weg zurück findet? Man lebt mit ihm mit. Man teilt nach den letzten...

  • Stmk
  • Graz
  • Ulrike Walner
Ihren ersten  You-Tube Hit produzierten die  „Eisner Brothers (auch Leni & Josi)“ alias Marlene (18) und Johanna Eisner (16)  in der Covid-Isolation mit „Cordula-Grün“ . Er wurde ein absoluter Renner.
1 7

Corona-Virus
„Eisner Brothers“ vom Musik-Virus infiziert

Die beiden Musikerinnen Leni und Josi aus Peilstein mussten während der Corona-Krise ebenfalls das Haus hüten. Die Hobbymusikerinnen produzierten in der Covid-Isolation mit „Corona-Grün“ ihren ersten YouTube Hit. PEILSTEIN (hed). Die „Eisner Brothers“ Marlene (18) und Johanna Eisner (16), litten, wie viele andere, nicht nur unter der Ausgangssperre, sondern auch unter dem Homeschooling. „Wir haben die Quarantänezeit schon sehr ernst genommen und das Haus nur selten verlassen." Die Sehnsucht...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Das war gut zu bearbeiten, weil es so vielfarbig ist.
1000 Stück gab es einzuarbeiten.
21 13 4

Isolationsbeschäftigung
Puzzles

Wir mögen beide gerne puzzlen. Diese 4 Puzzles hatten wir während der Isolation geschafft. Derzeit ist wieder eines in Fertigstellung. Wir haben noch weitere Puzzles auf Vorrat :)

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
Christine Anderl-Hois lebte vor 30 Jahren aufgrund ihrer Krebsdiagnose in völliger Isolation.
2

Christine Anderl-Hois
Isolation vor 30 Jahren

Christine Anderl-Hois aus Eisenstadt gibt Einblicke in eine Zeit, die mit der heutigen Quarantäne-Situation kaum vergleichbar ist. Das Thema Coronavirus beschäftigt die Menschen aktuell rund um den Globus. Auch die Bewohner des Eisenstädter Bezirks sind von der Krise und den damit einhergehenden Einschränkungen betroffen. Viele Menschen befinden sich zum ersten Mal in ihren Leben in Quarantäne - Christine Anderl-Hois aus Eisenstadt gehört nicht dazu. KrebsdiagnoseAls Christine vor 30 Jahren...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Katharina Zach
Die Menschen haben das Leben in Isolation langsam satt, wie eine Studie zeigt.
2

Umfrage
Wunsch nach Normalität verdrängt Angst vor Krankheit

Die Meldung über eine weitere Lockerung der Corona-Maßnahmen ab Mai ist aus Sicht der Meinungsforschung gerade zum richtigen Zeitpunkt gekommen, denn die Disziplin könnte bröckeln. ÖSTERREICH. Der Wunsch nach Normalität bricht in der Bevölkerung immer stärker durch und verdrängt zunehmend die Angst vor Ansteckung, ergab eine Gallup-Befragung mit 1.000 Teilnehmern, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. "Die Zustimmung der Bevölkerung zum Umgang der Regierung mit der Krise ist zwar nach wie vor...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
So wie hier in einem Pflegeheim in Weiz könnten die Begegnungszonen aussehen.
2

Neos-Vorstoß
Begegnungszonen in Pflegeeinrichtungen gefordert

Das Coronavirus stellt für ältere Menschen ein großes Gesundheitsrisiko dar. Aus diesem Grund gilt in den steirischen Senioren- und Pflegeheimen seit sechs Wochen ein strenges Besuchsverbot. “Diese Schutzmaßnahmen dürfen jedoch nicht auf Kosten des würdevollen Alterns gehen", erklärt  Neos-Sprecher für Familien und Soziales Robert Reif. "Die Isolation in den Heimen führt zur Vereinsamung." Perspektive für ältere MenschenWährend in der ersten Welle der Pandemie primär der Schutz vor Infektion im...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Zurück zum Briefpapier: Um die ältere Generation aus der Abschottung herauszuholen, wurde kurzerhand die Initiative "Brieffreund" gestartet.

Charmante Idee gegen die Einsamkeit
Brieffreund-Initiative für die "analoge" Generation

Kaum eine Branche hat durch die Coronapandemie so einen Aufschwung erfahren wie jene der Digitalisierung und Social Media und für kaum jemanden war sie gleichzeitig so niederschmetternd wie für die ältere Generation. Während die Jüngeren ihre sozialen Kontakte via Internet, Whatsapp oder Videotelefonie mehr oder weniger intensiv pflegen, bleiben Ältere, die nicht mit den neuen Medien aufgewachsen sind, oft auf der Strecke. Entfällt die Tagesstruktur, die für die Senioren vielfach darin besteht,...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Aufhebung der Quarantäne: Ischgl sowie die restlichen Orte im Paznaun und die Gemeinde St. Anton am Arlberg sind wieder erreichbar.
Video 32

Quarantäne-Aufhebung
Paznaun und St. Anton am Arlberg wieder erreichbar – mit VIDEO

PAZNAUN, ISCHGL, ST. ANTON (otko). Seit Mitternacht ist die Quarantäne aufgehoben. Die Orte Paznauner Orte Ischgl, Galtür, Kappl und See sowie die Gemeinde St. Anton am Arlberg sind wieder erreichbar. Zahlreiche in- und ausländische Medien reisten zur Berichterstattung nach Ischgl. Strenge Quarantäne aufgehoben Die Isolation der Quarantänegebiete im Paznaun und St. Anton am Arlberg gehört der Vergangenheit an. Am Donnerstag (23. April), 00:00 Uhr, gingen bei den Kontrollstellen die Balken hoch...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.