Beschäftigung

Beiträge zum Thema Beschäftigung

Manfred Breithofer (stv. AMS-Landesgeschäftsführer) zeigt sich über das Plus bei den offenen Stellen erfreut.

26 Prozent mehr Arbeitslose
„Die Lage am Arbeitsmarkt ist ernst“

Das Burgenland verzeichnet im September 8.839 Arbeitslose, das sind um 1.826 mehr als im entsprechen Vorjahresmonat. Beim AMS Burgenland ortet man aber auch positive Trends. BURGENLAND. Derzeit suchen knappe 9.000 Burgenländer eine Arbeitsstelle. Zusätzliche 1.700 Personen besuchen eine Aus- oder Weiterbildung. Regionale UnterschiedeIm Burgenland trifft die Krise alle Regionen stark: heraus stechen Neusiedl/See (+35 Prozent Arbeitslose im Vergleich zum Vorjahr). Am „positivsten“...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Licht und Schatten bei den AMS-Zahlen.

Corona - AMS Kitzbühel
Weiterer Rückgang der Arbeitslosigkeit im August

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). "Die Sommersaison hat sich im Bezirk trotz der schwierigen Begleitumstände positiv entwickelt. Von Ende Juni bis Ende August sank dadurch die Zahl der Arbeitslosen von 2.216 auf 1.051. Die Arbeitslosigkeit ist jedoch noch immer deutlich höher als im Vorjahr", erklärt AMS-Leiter Manred Dag. Die Arbeitslosenquote im Bezirk Kitzbühel betrug zum Stichtag Ende August 3,7 % (im August des Vorjahres 2,3%).

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Walter Jeitler (AMS) zieht Bilanz über den August.

Bezirk Neunkirchen
3.777 Menschen ohne Arbeit

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das sind 683 Menschen mehr als im August des Vorjahres. Zumindest punkto Jugendarbeitslosigkeit sieht AMS-Chef Walter Jeitler einen kleinen Lichtblick. Ende August dieses Jahres waren 3.777 Menschen beim Arbeitsmarktservice Neunkirchen arbeitsuchend gemeldet. –  683 Personen oder 22,1 Prozent mehr als noch im August 2019. Die Arbeitslosigkeit von Arbeitsuchenden mit ausländischer Staatsbürgerschaft stieg um 145 (24,6%) auf 735 Personen. Bei der Generation 50plus...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
LH Günther Platter sowie Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader: "Tirols Arbeitsmarkt hat sich auch im Sommermonat August weiter erholt."

Arbeitsmarktdaten
Arbeitslosigkeit ist in Tirol gesunken

TIROL. Tirols Arbeitsmarkt hat sich im August weiter erholt. Die Arbeitslosigkeit ist im Vergleich zum Vormonat weiter gesunken. Im Österreichvergleich hat Tirol die niedrigste Arbeitslosenquote. Um die Hälfte weniger Arbeitslose als im April Im April 2020 hatte die Arbeitslosigkeit in Tirol einen Höchststand mit rund 45.000 arbeitslosen Personen. Im Juli sank die Arbeitslosigkeit auf 20.487 Personen und im August auf 18.830. I Bereig der Beherbung und Gastronomie war der Rückgang der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Juz Wolfsberg fand unlängst dieser Workshop statt.

Juz Wolfsberg
Workshop für Bienenwachstücher

Unter der Leitung von Brigitte Mayr fertigten Jugendliche ihre eigenen Tücher, die als Alternative zur Frischhaltefolie dienen.  WOLFSBERG. Vor Kurzem stand im JugendKulturZentrum (Juz) Wolfsberg ein Bienenwachstücher-Workshop am Programm. Mit Brigitte Mayr stellten Jugendliche ihre eigenen Tücher her, die zudem umweltschonend und wasserfest sind. Lebensmittel können darin verpackt oder Schüsseln abgedeckt werden: Bienenwachstücher sind eine nachhaltige Alternative zur Frischhaltefolie. Im...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Verschiedenste Waren zu erschwinglichen Preisen sind etwa im Carla-Laden in Bad Radkersburg erhältlich.
1 3

Soziales
Die sozialen Anker in der Krise

Unter anderem die Einrichtungen der Caritas sind nun wichtiger denn je. REGION. Die Zeit rund um Corona stellt uns alle vor Herausforderungen. Für viele tun sich existenzielle Probleme auf. Die WOCHE hat bei sozialen Anlaufstellen im Bezirk nachgefragt, wie sich die Krise auf den Hilfsbedarf ausgewirkt hat. Win-Win-Situation mit SecondhandEin sozialer Anker sind beispielsweise die Einrichtungen der Caritas – so etwa die Carla-Läden in Feldbach und Bad Radkersburg, wo jedermann zu...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Arbeitslosigkeit ging im Juli zurück. Jedoch sind rund 4.800 Personen mehr auf Arbeitssuche als im Juli 2019. Förderungen für berufliche Bildungsmaßnahmen wurden erhöht.

Arbeitsmarkt
Arbeitslosenzahlen in Kärnten im Juli rückläufig

Arbeitslosigkeit ging im Juli zurück. Jedoch sind rund 4.800 Personen mehr auf Arbeitssuche als im Juli 2019. Förderungen für berufliche Bildungsmaßnahmen wurden erhöht. KÄRNTEN. Den österreichweit geringsten Zuwachs an Arbeitslosen im Vergleich zum Vorjahr weist Kärnten auf (zu den Österreich-Zahlen geht es hier). Verglichen mit Juni sind die Arbeitslosenzahlen wieder rückläufig. Peter Wedenig, der Landesgeschäftsführer, des Arbeitsmarktservice (AMS) kommentiert dies so: "Das Hochfahren...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Wollen Wissen ausbauen: Alexander Bouvier, Gaby Schaunig und Peter Wedenig (von links)
1

Arbeitswelt
750.000 Euro für neue Qualifizierungsförderung für Beschäftigte

Noch mehr Kärntner Beschäftigte sollen in den Genuss von Programmen zur Weiterbildung kommen. 750.000 Euro stehen für die neue Qualifizierungsförderung für Beschäftigte zur Verfügung. KÄRNTEN. Die Arbeitswelt ist durch Digitalisierung und Automatisierung im Wandel. Fachliche Qualifikationen und Kompetenzen müssen erweitert werden. Hier setzt das Land mit dem Arbeitsmarktservice (AMS) nun an – mit der "Qualifizierungsförderung für Beschäftigte". Den Schwerpunkt präsentierten heute...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Peter Wachter, Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer (WK) Kufstein, und AMS-Geschäftsstellenleiterin Margit Exenberger orten im Bezirk Kufstein nach der Pandemie Licht und Schatten.
6

Veränderte Arbeitsmarktlage
AMS Kufstein zieht nach Pandemie Bilanz

AMS Kufstein und Wirtschaftskammer wagten Blick auf Zahlen im Bezirk und orteten dabei "Licht und Schatten". Die Arbeitslosigkeit und die Anzahl von Menschen in Kurzarbeit sind bereits wieder zurückgegangen, dennoch bleibt der Herbst eine große Unbekannte.  KUFSTEIN (bfl). Weniger Arbeitslose, weniger Menschen in Kurzarbeit, aber der Herbst bleibt eine große Unbekannte – das dürften wohl die Kernbotschaften der aktuellen Bilanz des Arbeitsmarktservice (AMS) Kufstein sein....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Jetzt heißt es Ärmel aufkrempeln, damit eine gute Wirtschaftslage möglichst bald wieder ein Lächeln in die Gesichter zaubert...
2

Wirtschaftsbarometer
Unsere Wirtschaft muss wieder durchstarten

Wirtschaftsbarometer Süd-/Weststeiermark: Die Corona-Krise hat starke Spuren in der wirtschaftlichen Landschaft der Süd- und Weststeiermark hinterlassen. Jetzt gilt es, alle Konjunkturhebel für einen Neustart in Bewegung zu setzen. SÜD_ UND WESTSTEIERMARK. Die Corona-Krise hat die süd-/weststeirischen Unternehmen hart getroffen. Ob Umsatz, Auftragslage, Preisniveau, Investitionen oder Beschäftigung: sämtliche Erwartungssalden liegen im aktuellen Wirtschaftsbarometer der WKO Steiermark...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Das AMS berät auch Jugendliche bei der Jobsuche, beim Bewerbungsprozess und beim Jobeinstieg.

Arbeitsmarkt
Unterstützung beim Berufseinstieg in Corona-Zeiten

Die leichte Entspannung am Arbeitsmarkt setzt sich auch im Juni fort.  BEZIRK BRUCK. "Vorweg die besseren Nachrichten: Die Steigerung bei den Beschäftigungsaufnahmen unserer Kunden zeigt, dass sich die Entspannung der Krisensituation auch im Juni fortsetzt. So liegen die Arbeitsaufnahmen in den letzten zwei Monaten mit 519 um 166 über den Vergleichswerten des Vorjahres“, erklärt AMS-Geschäftsstellenleiter Herbert Leidenfrost. Dennoch: Ende Juni waren 1900 Personen im Bezirk beim AMS auf...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Grundsätzlich zeigt sich zwar ein positiver Trend, allerdings bewegt sich das Niveau der Arbeitslosigkeit im Bezirk weiterhin auf hohem Niveau.

Infolge der Coronakrise
Arbeitslosigkeit in Deutschlandsberg weiterhin auf sehr hohem Niveau

Mit annähernd 2.000 Personen bewegt sich das Niveau der Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg weiterhin auf sehr hohem Niveau, 12.300 Personen waren mit Ende Juni noch zur Kurzarbeit angemeldet. DEUTSCHLANDSBERG. Nach wie vor hat die Corona-Krise negative Auswirkungen auf den regionalen Arbeitsmarkt. So ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk, laut Monatsbericht des AMS Deutschlandsberg für Juni 2020, im Vergleich zum Vorjahr mit insgesamt 1.974 Personen um mehr als die Hälfte gestiegen....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Corona-Arbeitslosigkeit trifft Frauen besonders

Die Corona-Krise hat sich auf dem Arbeitsmarkt für Frauen stärker ausgewirkt als für Männer. Im Bezirk Jennersdorf stieg laut Arbeitsmarktservice die Zahl der arbeitslosen Frauen im Mai 2020 um 124,7 % auf 346, die Zahl der arbeitslosen Männer um 109,4 % auf 356. Im Bezirk Güssing betrug der Anstieg bei den Frauen 57,2 % (569 Personen), bei den Männern 51,0 % (450 Personen). Die Zahl der unselbstständig beschäftigten Frauen sank im April im Bezirk Jennersdorf gegenüber dem Vorjahr um 6,9 %...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v.l.).

Erholung am Arbeitsmarkt
Ein Drittel der Corona-Arbeitslosen wieder in Beschäftigung

Ende Mai waren in unserem Bundesland um 6.745 Menschen weniger arbeitslos als Ende April dieses Jahres. Ein Drittel der Arbeitslosen, die seit der Corona-Krise neu dazugekommen sind, ist somit wieder in Beschäftigung. OÖ. „Wie erwartet hat das schrittweise Wiederhochfahren der Wirtschaft, insbesondere die Geschäftsöffnungen sowie das Comeback der Gastronomie, zu einem Rückgang der Arbeitslosigkeit in Oberösterreich geführt“, erklärten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die beiden Vizebürgermeister Thomas Hittler (re.) und Peter Vöhl (li.) dankten Bürgermeister Wolfgang Jörg für sein Engagement.
7

Knalleffekt
Landecker Stadtchef Wolfgang Jörg trat zurück

LANDECK (otko). Bürgermeister Wolfgang Jörg erklärte am Ende der Gemeinderatssitzung seinen Rücktritt mit 31. Mai. Als Auslöser nannte er eine Verurteilung wegen illegaler Beschäftigung von Asylwerbern. Der erste Vizebürgermeister Thomas Hittler übernimmt dann bis zur Neuwahl im Gemeinderat die Amtsgeschäfte. Bgm. Jörg: "Habe in dieser Sache nichts falsch gemacht" Die zweite Sitzung des Gemeinderates der Stadt Landeck im heurigen Jahr musste am Donnerstagabend (14. Mai) coronabedingt den...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Vermittlung beim AMS nimmt wieder leicht zu.

AMS Bruck/Leitha
Lockerungen führen zu leichtem Anstieg der Beschäftigungen

Die Kurzarbeit und die Arbeitslosigkeit sind auf einem Rekordhoch. Doch seit Ende April gibt es einen leicht positiven Beschäftigungstrend.  Positive Nachricht vom Arbeitsmarkt BRUCK/LEITHA. Die Corona Beschränkungen haben seit Mitte März zu einem extremen Anstieg der Arbeitslosigkeit und der Kurzarbeit geführt. Jener Anstieg hat sich im April zwar verlangsamt, dennoch gibt es bei den beim AMS vorgemerkten Personen ein Rekordhoch. Trotz all dem hat AMS Bruck Leiter Herbert Leidenfrost auch...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Das war gut zu bearbeiten, weil es so vielfarbig ist.
1000 Stück gab es einzuarbeiten.
21 13 4

Isolationsbeschäftigung
Puzzles

Wir mögen beide gerne puzzlen. Diese 4 Puzzles hatten wir während der Isolation geschafft. Derzeit ist wieder eines in Fertigstellung. Wir haben noch weitere Puzzles auf Vorrat :)

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
Gemeinsam musizieren mit Sandra Fakler.
2

Corona-Freizeittipps
Ideen für die Zeit in den eigenen vier Wänden

Zerstreuung für Groß und Klein: Wir haben zehn Anregungen, wie die Zeit daheim genutzt werden kann. 1. Älteren Freude bereiten: Das Rote Kreuz Steyr-Land versucht den Alltag der Menschen in den Alten- und Pflegeheimen, mit Zeichnungen, Selbstgebasteltem, Briefen oder Gedichten der Bevölkerung etwas aufzuheitern. Wer mitmachen möchte, kann die Bilder, Briefe und andere Kleinigkeiten via E-Mail an sabrina.grillmayr@o.roteskreuz.at übermitteln oder die Meisterwerke an folgende Postadresse...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Frauen in der Gastronomie sind besonders hart betroffen.

Mehr arbeitslose Männer
Warum Frauen von der Krise stärker betroffen sind

Die COVID-19-Pandemie bewirkt Beschäftigungseinbußen wie zuletzt vor rund 70 Jahren und einen massiven Anstieg der Arbeitslosigkeit. Der Beschäftigungsrückgang der Frauen fällt zwar geringer aus als jener der Männer, konzentriert sich aber auf für die Frauenbeschäftigung bedeutende Wirtschaftsbereiche, so eine Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts (Wifo). Auch der Anstieg der Arbeitslosigkeit ist unter Frauen geringer, betrifft aber eher Höherqualifizierte, während bei den Männern...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Die Plattform "RollerKoller" liefert kreative Ideen gegen den Lagerkoller für Mamas und Papas.
2

RollerKoller
Hilfe gegen Lagerkoller

Die Plattform "RollerKoller" bietet Familien kreative Ideen gegen Langeweile in den eigenen vier Wänden. WIEN. Einige Eltern stehen derzeit vor einer großen Herausforderung: Während der Coronakrise arbeiten viele von zu Hause aus und müssen zeitgleich ihre Kinder betreuen. "RollerKoller" bietet Mamas und Papas dabei Unterstützung und viele Anregungen, um die Zeit mit den Kindern möglichst gut zu überstehen. Hinter dieser Idee steckt Elisabeth Söchting. Sie ist sowohl die Initiatorin als...

  • Wien
  • Sophie Brandl
13 Video 2

Videos
Gemeinsam schaffen wir das

Mit dem Titel #wirschaffendas sorgt die WOCHE für ein wenig Spaß und Abwechslung. Wir, die WOCHE Weiz, haben uns überlegt, wie wir nicht nur uns vor einem Lagerkoller bewahren, sondern vor allem auch unsere Leser und Leserinnen. Deshalb werden wir euch hier motivierende Videos zum Mitmachen präsentieren. So werden wir in den nächsten Wochen gemeinsam tanzen, singen, kochen oder auch sporteln. 1. Tanzstunde mit Andreas Rath 2. Musikalische Unterhaltung mit Helmut Riedl 3....

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
10

Wie die Landjugend Pucking ihre Quarantäne verbringt

An oberster Stelle steht nun auch für die Landjugend Pucking „zu Hause bleiben“. Denn auch da gibt es genug Beschäftigung, wie die Mitglieder zeigen. Egal ob Putzen, Sport oder Backen, in diesen seltsamen Zeiten findet nun endlich jeder Zeit für die Dinge, die sonst immer wieder aufgeschoben werden und für die man sich im normalen Alltag keine Zeit nimmt. Auch die Mitglieder der Landjugend nützen die gewonnene Zeit und so werden die ein oder anderen Leckereien gezaubert und Tennisschläger...

  • Linz-Land
  • Pia Schützenhofer
Die Kinderfreunde haben tolle Tipps und Ideen zum Basteln.
2

Lagerkoller hat keine Chance
Ideen, um sich die Zeit daheim zu versüßen

Langeweile in der Quarantäne? Wir haben zehn Tipps parat, die für mehr Abwechslung sorgen und die Zeit verfliegen lassen. 1. Volkshochschul-KurseSie wollten schon immer einmal Spanisch lernen, ein paar Akkorde auf der verstaubten Gitarre üben oder sich bei Zumba die Seele aus dem Leib tanzen? Die Online-Kurse der Volkshochschule Oberösterreich machen es möglich. Um den Einstieg in das Online-Format zu erleichtern, bietet die VHS bei vielen Veranstaltungen vier Unterrichtseinheiten zum...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Für Hase und Huhn haben die Meisten alles zuhause.
Video

Alltagstipp der Woche
Osterdeko basteln

Bezirksblätter Online TV: Heute wird gebastelt! Wir zeigen wie man aus Materialien die jeder zuhause hat ganz leicht eine nette Osterdeko macht. SALZBURG. Hendl und Haserl gehören zu Ostern dazu, damit es auch in der Wohnung schönt österlich aussieht und Kinder oder Kind-Gebliebene ein wenig beschäftigt sind bietet sich diese Bastelidee an. 🐣🐰 An Material sollte man sich Bastelpapier, Filzstifte, Bleistifte, Kleber, Schere, Nadel und Faden bereit legen und dann kann es bunt und lustig los...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.