Messe: "Weiter mit Bildung"

Bei "Weiter mit Bildung"  gibt es vier Stunden lang umfassende Beratung zur beruflichen Aus- und Weiterbildung.
2Bilder
  • Bei "Weiter mit Bildung" gibt es vier Stunden lang umfassende Beratung zur beruflichen Aus- und Weiterbildung.
  • Foto: Arbeiterkammer
  • hochgeladen von Maria Rabl

VÖCKLABRUCK. Am Donnerstag, 25. Jänner, macht „Weiter mit Bildung – die Messe für Erwachsenenbildung und berufliches Weiterkommen“ in Vöcklabruck Station. Von 17 bis 21 Uhr gibt es in der Arbeiterkammer-Bezirksstelle in der Ferdinand-Öttl-Straße 19 ein informatives Bühnenprogramm sowie individuelle Beratung an 30 Messeständen.

Überblick über Bildungsmöglichkeiten

Mit der Messe möchte die Arbeiterkammer allen Arbeitnehmern im Bezirk einen Überblick über berufliche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten verschaffen und bei der Karriereplanung helfen. Wer beruflich umsatteln oder einen Bildungsabschluss nachholen möchte, ist bei der Messe „Weiter mit Bildung“ genauso richtig wie all jene, die Fragen zum Fachkräftestipendium, zu Bildungskarenz und Bildungsförderungen oder zum richtigen Bewerben haben.

30 Aussteller und Bühnenprogramm

Auf dem „Marktplatz der Weiterbildung“ warten neben der AK-Bildungs- und Rechtsberatung 30 weitere Bildungseinrichtungen und Beratungsstellen – von der Alu-Stiftung GmbH bis zum Zentrum für Fernstudien – auf die Besucher. Das Bühnenprogramm bietet mit der Gesprächsrunde „Geheimnisvolle Personalwelt“ Einblicke in die betriebliche Personalsuche und gibt Tipps, wie man sich bei Bewerbungen interessant macht. Beim kostenlosen AK-Bewerbungs-Check werden mitgebrachte persönliche Bewerbungsunterlagen an Ort und Stelle "aufgemascherlt".

Bei "Weiter mit Bildung"  gibt es vier Stunden lang umfassende Beratung zur beruflichen Aus- und Weiterbildung.
Puls4-Moderator Andreas Seidl führt durch den Abend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen