Neues Netzwerk brachte 1,5 Millionen Euro Umsatz

Michael Mayer (BNI-Nationaldirektor für Deutschland und Österreich), Gudrun Neumann (Partnerdirektorin BNI Oberösterreich, Mitglied im Unternehmerteam Donautor, Linz) und Harald Kotterer (Geschäftsführer BNI Oberösterreich)
  • Michael Mayer (BNI-Nationaldirektor für Deutschland und Österreich), Gudrun Neumann (Partnerdirektorin BNI Oberösterreich, Mitglied im Unternehmerteam Donautor, Linz) und Harald Kotterer (Geschäftsführer BNI Oberösterreich)
  • Foto: Erwin Rachbauer
  • hochgeladen von Maria Rabl

SCHÖRFLING. 378 Unternehmen sind in Oberösterreich Teil des Unternehmernetzwerks BNI (Business Network International) – 37 davon in der Gruppe Attersee. Das Unternehmerteam trift sich wöchentlich in Schörfling und wurde erst im November 2017 gegründet. Bis Jahresende konnten bereits 1,5 Millionen Euro Umsatz aus rund 300 Empfehlungen lukriert werden.
Aktuell gibt es in Oberösterreich zwölf Unternehmerteams, in denen sich die BNI-Mitglieder unterschiedlichster Branchen einmal wöchentlich morgens zu einem Meeting treffen. Sie präsentieren sich und sprechen sich gegenseitig Empfehlungen aus. 2017 gab es innerhalb von BNI Oberösterreich 16.300 Empfehlungen, die direkt zu einem Geschäftsabschluss und zu 40,2 Millionen Euro Umsatz geführt haben. Die Unternehmer leisten damit einen Beitrag zur Stärkung der lokalen Wirtschaft. „Mit BNI verändern wir die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen: mit Handschlagqualität basierend auf Vertrauen und Wertschätzung, ohne jegliche Provisionen. Dass dieser Ansatz so großen Anklang findet, ist für uns der größte Erfolg“, sagt Harald Kotterer, Geschäftsführer des BNI Oberösterreich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen