20.04.2017, 12:00 Uhr

Ein Leben für die Feuerwehr

August Froschauer feierte seinen Neunziger. (Foto: FF Schwanenstadt)

Schwanenstädter Ehrenkommandant August Froschauer feierte seinen 90. Geburtstag

SCHWANENSTADT. August Froschauer, Ehrenkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Schwanenstadt, Ehren-Abschnittsbrandinspektor und eine der großen Persönlichkeiten im heimischen Feuerwehrwesen, feierte in der Vorwoche seinen 90. Geburtstag. Er ist am 1. Mai 1943 in die FF Schwanenstadt eingetreten und somit seit 74 Jahren deren Mitglied. Auch durch seine jahrzehntelange Tätigkeit am Stadtamt Schwanenstadt, davon viele Jahre als Stadtamtsleiter, war Froschauer stets eng mit dem Feuerwehrwesen verbunden.
20 Jahre lang, von 1973 bis 1993, war er Kommandant der Stadtfeuerwehr, zuvor hatte er 25 Jahre als deren Schriftführer fungiert. Im Abschnittsfeuerwehrkommando Schwanenstadt war der Jubilar 25 Jahre als Oberamtswalter für Schriftverkehr tätig. Mit seiner hohen Einsatzerfahrung und Kompetenz, die er sich im Zuge seiner Laufbahn aneignete, war Froschauers Meinung auch über die Gemeinde- und Bezirksgrenzen hinaus gefragt. Stets sehr wichtig war ihm die Ausbildung seiner Mannschaft.

Fahnenträger bei Feuerwehrolympiade

Er absolvierte selbst auch die Feuerwehrleistungsabzeichen Bronze, Silber und Gold. Bei Letzterem, auch „Feuerwehrmatura“ genannt, konnte er 1974 den Landessieg für sich verbuchen. Bei der Feuerwehrolympiade 1985 in Vöcklabruck arbeitete er im Organisationsteam mit, wodurch ihm eine große Ehre zuteil wurde – Froschauer wurde als Träger der Österreichfahne nominiert. Nach seinem Ausscheiden aus dem aktivem Dienst widmete er sich dem Archiv der FF Schwanenstadt.
August Froschauer ist Träger des Ehrenringes der Stadtgemeinde Schwanenstadt sowie zahlreicher hoher Landesauszeichnungen. Sein Interesse am Feuerwehrgeschehen ist nach wie vor groß und er kommt immer wieder gerne zu den wöchentlichen Übungen und diversen Veranstaltungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.