03.01.2018, 13:52 Uhr

Fotoclub der Naturfreunde Vöcklabruck wieder sehr erfolgreich

"Frosch" - Foto: Walter Bell/Fotoclub der Naturfreunde Vöcklabruck
Der Fotoklub der Naturfreunde Vöcklabruck blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2017 zurück:
Bei der Bundesmeisterschaft der Naturfreunde im März erreichte Peter Kurz in der Sparte  Color eine Platz bei den „Jahresbesten“ - so werden die zehn Fotografen mit den höchst bewerteten Bildern bezeichnet.
Bei der Klubwertung, bei der acht Mitglieder teilnahmen, erreichte der Vöcklabrucker Fotoclub in der Sparte Color ebenfalls einen Platz unter den zehn besten Klubs in Österreich!

Auch bei internationalen Wettbewerben waren die Vöcklabrucker Fotografen sehr erfolgreich:
Beim Trierenberg Supercircuit beteiligten sich 4 Mitglieder (Ablinger Brigitte, Kreuml Horst, Kurz Peter, Post Dorothea), alle 4 erreichten Annahmen, Bilder von Kreuml und Kurz wurden in den Katalog aufgenommen, bei mehr als 100.000 Einsendungen und Teilnehmern aus 91 Ländern eine beachtliche Leistung.
Beim Narava-Contest mit über 4000 Einsendungen aus 59 Ländern, bei weitem nicht so groß wie der Trierenberg-Bewerb, aber von mindestens so hohem Niveau, nahmen zwei Mitglieder teil:
Ablinger Brigitte und Post Dorothea, auch von ihnen wurden Bilder in den Katalog aufgenommen.

Ende September/Anfang Oktober stellte Brigitte Ablinger einen kleinen Teil ihrer Werke im Lebzelterhaus aus. Die Ausstellung war sehr gut besucht, auch verkaufsmäßig ein Erfolg!

Bei der Landesmeisterschaft der Naturfreunde nahmen neun Mitglieder teil, Bell Walter wurde in der Sparte Digital Landesmeister, sein Frosch-Bild war das höchstbewertete Foto in dieser Sparte.

Die Fotografen des Fotoclubs der Naturfreunde Vöcklabruck treffen sich übrigens jeden ersten Donnerstag im Monat in ihrem Clubraum in der Arbeiterkammer Vöcklabruck (UG) - Neue  Mitglieder sind jederzeit willkommen.
2
2
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
32.274
Friederike Neumayer aus Tulln | 04.12.2017 | 18:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.