14.12.2017, 17:18 Uhr

Vielfältige Ausbildung

Das Bildungszentrum Lenzing sucht derzeit rund 50 Lehrlinge für verschiedene Unternehmensbereiche. (Foto: Lenzing AG)

Bildungszentrum Lenzing begleitet Lehrlinge von der Aufnahme bis zur Lehrabschlussprüfung.

LENZING. In den vergangenen Jahren waren weiterführende Schulen mit Maturaabschluss bei Eltern sehr beliebt, um ihren Kindern alle Türen für ihren weiteren Werdegang zu öffnen. Viele Jugendliche wünschen sich allerdings eine Ausbildung mit starkem Praxisbezug, das Arbeiten in einem Team – und das alles in einem Unternehmen, mit dem sie sich identifizieren können.

Das Bildungszentrum Lenzing (BZL) bietet verschiedene Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung – darunter die Lehrlingsausbildung. Das BZL begleitet die Lehrlinge von der Lehrlingsaufnahme bis hin zur Lehrabschlussprüfung im Alter von 15 bis 19 Jahren. Manche davon machen eine Lehre mit Matura, andere gehen weiter in die Werkmeisterschule und andere wiederum wachsen gut in ihr Team hinein und sichern sich dort mit gutem Verdienst und interessanten Aufgaben eine stabile und sichere Basis für ihr Leben.

Derzeit werden rund 50 Lehrlinge für mehr als zehn Unternehmensbereiche gesucht. Zum Beispiel in den Berufen Metalltechniker, Elektrotechniker, Kfz-Techniker oder Chemieverfahrenstechniker, um nur einige zu nennen. Aber auch Lehrberufe wie Bürokaufmann beziehungsweise Bürokauffrau sowie die Lehre zum Koch oder zur Köchin sind Teil des Ausbildungsprogrammes. Zur Auswahl der zukünftigen Lehrlinge führt das BZL ein objektives Aufnahmeverfahren durch, das jährlich weiterentwickelt wird und allen Bewerbern die gleichen Chancen bietet.

Anmeldungen sind bis Mitte Jänner möglich, dann beginnt das Aufnahmeverfahren für die Lehrstellen mit Beginn im September 2018. Anmeldungen erfolgen über www.lenzing.com oder www.bzl.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.