Bürgermeisterwahl 2021
Friedrich Wintschnig geht für ÖVP Eberndorf ins Rennen

Im Rahmen seines öffentlichen Engagements setzt sich Wintschnig vor allem für Nachhaltigkeit und generationsübergreifende Zukunftsanliegen, wie zum Beispiel der Erreichtung eines Generationenhaues ein.
  • Im Rahmen seines öffentlichen Engagements setzt sich Wintschnig vor allem für Nachhaltigkeit und generationsübergreifende Zukunftsanliegen, wie zum Beispiel der Erreichtung eines Generationenhaues ein.
  • Foto: ÖVP Eberndorf
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Gemeindevorstand Friedrich Wintschnig wurde einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten der Volkspartei in Eberndorf nominiert. SPÖ und FPÖ haben sich noch nicht auf einen Kandidaten für die Bürgermeisterwahlen 2021 festgelegt. 

EBERNDORF. Im Gemeindeparteivorstand der Volkspartei Eberndorf haben die Funktionäre Gemeindevorstand Friedrich Wintschnig einstimmig zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2021 gekürt. "Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, mit Friedl Wintschnig eine sympathische und erfahrene Persönlichkeit als Bürgermeisterkandidat zu gewinnen", kommentiert ÖVP-Obmann Valentin Andrej die Wahl. "Wir sind damit die erste Partei in Eberndorf, die im Hinblick auf die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr klar die Weichen gestellt hat."

Ressourcen für Enkelkinder sichern

Friedrich Wintschnig hat bereits klare Vorstellungen vom Bürgermeisteramt: "Ich werde das Hauptaugenmerk auf eine bessere Infrastruktur, insbesondere der Errichtung des Interkommunalen Gewerbeparks mit Verladebahnhof und Intercityhaltestelle am Bahnhof Kühnsdorf legen. Hier liegt enormes Potential für unsere Gemeinde und die ganze Region. Ich will die Marktgemeinde Eberndorf aus großer persönlicher Überzeugung mit meinem tollen Team weiterentwickeln. Ich freue mich auf eine spannende Aufgabe und ich werde mich mit meiner ganzen Leidenschaft - wie schon bisher - stets um die Anliegen unserer Gemeindebürger kümmern. Mein oberstes Prinzip ist es, im Einklang mit der Natur zu Leben und die Ressourcen für unsere Enkelkinder zu sichern."

Entscheidung noch nicht gefallen

Die Entscheidung für einen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2021 steht bei den Mitbewerbern noch aus. "Die Sitzung, in der darüber entschieden wird, wer für die SPÖ ins Rennen um das Bürgermeisteramt geht, findet kommenden Donnerstag statt. Wir haben aber zwei Kandidaten, die sich der Wahl stellen möchten", erklärt Bürgermeister Gottfried Wedenig (SPÖ), der 2021 nicht mehr zur Wahl antreten wird. Auch die FPÖ Eberndorf hat sich noch nicht auf einen Bürgermeisterkandidaten festgelegt. "Wir werden in den nächsten Wochen zusammenkommen und gemeinsam den bestmöglichen Kandidaten aus unserer Mitte für die Bürgermeisterwahlen festlegen. Wir haben auch bereits Kandidaten, die für die FPÖ ins Rennen gehen möchten", erklärt Gemeindevorstand Kajetan Glantschnig (FPÖ).

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen