Airlebnistag 2019. Weil fliegen einfach geil ist.

Friedreich, Ledwina und  Hrauda vor dem Himmelsstürmer.
18Bilder
  • Friedreich, Ledwina und Hrauda vor dem Himmelsstürmer.
  • hochgeladen von Barbara Flicker

DOBERSBERG. Der blaue Himmel und die weißen Wolken. Wie schön wäre es, sie aus der Nähe zu sehen? Genau das war am Flugplatz in Dobersberg möglich. Der Airlebnistag stand wieder am Programm und man bekam die Möglichkeit ganz hoch hinaus zu kommen. Der innere Virus aller Flugbegeisterten lockte die Gäste an. Höhepunkt der Veranstaltung war der Kunstflug von Volker Fuchs.  Dieser fliegt seit seinem 16. Lebensjahr. Aber dies ist eher das Aufwärmtraining für die bald anstehende Staatsmeisterschaft im Streckenflug von 7. bis 13. August. Aber weshalb ist fliegen so schön? Bei dieser Frage ist sich Obmann Franz Friedreich sicher: "Weil es einfach so schön ist von oben runter zu sehen".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen