Emmerich Kuttner und Manfred Böhm am Weg zum Gibraltar

Emmerich Kuttner und Manfred Böhm
2Bilder
  • Emmerich Kuttner und Manfred Böhm
  • Foto: Kuttner
  • hochgeladen von Walter Kellner

WAIDHOFEN/THAYA - (wak) Seinen langen Traum erfüllt hat sich nun der leidenschaftliche Läufer und Radfahrer vom LTU Waidhofen,  Emmerich Kuttner, aus Vestenpoppen. Gemeinsam mit seinem LTU-Clubkollegen Manfred Böhm startete er am 2. Juni von Waidhofen aus mit dem Rennrad nach Gibraltar. Auf der über 3.000 km langen Strecke werden die beiden Sportler von einem Wohnmobil, das ein Freund lenkt begleitet.  Die Tagesetappen sind gewaltig und am 17. Juni hatten sie bereits Barcelona durchquert. Selbst ein paar "Platte" konnten die Beiden Sportler nicht von ihrem Vorhaben bald Gibraltar zu erreichen abbringen.

Wir wünschen unseren zwei Extremradlern alles Gute auf ihrer weiteren Fahrt!

Emmerich Kuttner und Manfred Böhm
Emmerich Kuttner war bereits in Spanien
Autor:

Walter Kellner aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.