Neue Erkenntnisse über das Alter

Die freiwilligen Helfer besuchten das Seminar
  • Die freiwilligen Helfer besuchten das Seminar
  • Foto: Hilfswerk Raabs
  • hochgeladen von Barbara Flicker

RAABS. Die ehrenamtlichen Besuchsdienst-MitarbeiterInnen des Hilfswerk Thayatal waren, wie jedes Jahr, zu einem Weiterbildungsseminar eingeladen. Das diesjährige Thema lautete „Die besten Jahre – Neue Erkenntnisse über das Alter“ und wurde von Frau Mag. Ursula Konrad gehalten.Beim Hilfswerk Thayatal sind derzeit 12 engagierte Besucherinnen und 1 Besucher ehrenamtlich tätig und „schenken Zeit“. Im vergangenen Jahr wurden 33 Personen besucht und 1.045 Stunden dafür aufgewendet. Zuhören, Plaudern, Spazieren gehen oder diverse Spiele spielen bringen Freude und Abwechslung in den Alltag älterer und oft einsamer Personen.142 Stunden wurden noch zusätzlich Meetings und Seminare besucht. Interessierte an diesem Dienst  als Besucher oder zu Besuchender sind eingeladen, sich bei der Besuchsdienstleiterin Veronika Schimani unter der Telefonnummer 0664/5937468 zu melden. Der Besuchsdienst ist für die zu Besuchenden kostenlos.

Autor:

Barbara Flicker aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen