Tag der offenen Gärtnerei

Eine Blumenpracht war bei Jirku zu bestaunen
4Bilder
  • Eine Blumenpracht war bei Jirku zu bestaunen
  • Foto: Liebhart
  • hochgeladen von Barbara Flicker

WAIDHOFEN/MERKENGERSCH/SIEGHARTSLES. Über einen wahren Besucherandrang durfte sich vergangenes Wochenende die Gärtnerei Jirku beim tag der offenen Gärtnereien freuen"Alles dreifärbige liegt dieses Jahr im Trend, wie beispielsweise dreifärbige Hortensien oder Million-Bells.
Außerdem sind, da die Sommer immer heißer werden, sogenannte „Pflanzen für heiße Tage“ sehr begehrt. Damit sind Pflanzen gemeint, die dementsprechend wenig Wasser brauchen, wie beispielsweise Pelargonien oder auch Sanvitalia“, so Iris Jirku.

In der  Baumschule in  Merkengersch ist auch der Frühling erwacht und sie  hatte ebenfalls Tag der offenen Gärtnerei  mit vielen Tagesangeboten bei gutem Wetter.  Ein Renner sind zur Zeit die Selbstversorger Pflanzen im Frühjahr und sämtliches Beerenobst. " Die  Paradeiser sind resiesdent gegen Kraut und Brandfäule", so Stefanie Bauer Polt.

Und auch die Gärtnerei Suchan hat es bei dem Tag der offenen Gärtnerei mit dem Wetter gut getroffen. Ein Großer Besucherandrang erfreute sich über die große Auswahl an verschiedensten bunten duftenden Blumen und neuen Sorten. "Bei uns sind alle Pflanzen selbst gewachsen", so Chef Peter Suchan. Die Pflanzen in der Gärtnerei sind in diesem Jahr komplett frei von Pestiziden. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen