Theater-Clowns wollen Kranken helfen

WAIDHOFEN. Die Monate Juli und August sind im Theater an der Mauer (TAM) spielfrei, was aber keineswegs bedeutet, dass die Ensemblemitglieder Pause machen. Die Sommermonate werden jedes Jahr für die Weiterbildung genützt. In den letzten Jahren lag der Schwerpunkt auf Clownerie und Pantomime, wo mit professionellen Referenten in 5-Tage-Workshops an dieses schwere Handwerk heran gegangen wurde.
So entstand bei den sogenannten TAM-Clowns die Idee, in Zukunft die Menschen in einem Pflegeheim zu besuchen und ihnen ein bisschen Freude zu bereiten. Dafür fehlte den Clowns jedoch die Erfahrung: Wie geht man mit pflegebedürftigen Menschen um? Welche Bedürfnisse haben diese Menschen?
In einem Intensiv-Workshop „Instant-Aging und Clowning für pflegebedürftige Menschen“ mit der Referentin Martina Haslhofer von den ROTE NASEN Clowndoctors, setzten die TAM-Clowns den ersten Schritt. Martina Haslhofer, die seit 20 Jahren als Rote Nasen-Clown arbeitet und selbst Clowns schult, machte bewusst, unter welchen Behinderungen und Beeinträchtigungen alte Menschen zu leiden haben und wie man mit diesen Defiziten umzugehen hat. Vor allem aber beglückwünschte sie die ambitionierten Neulinge zur ihrem Vorhaben und versicherte ihnen, dass sie durch dieses soziale Engagement nicht nur „geben“ werden, sondern sehr viel „zurück bekommen“ werden, ein Lächeln, glänzende Augen, eine kleine Berührung und vieles mehr. Nach einem zweiten Workshop wollen es die TAM-Clowns dann wissen, im Frühjahr 2014 soll‘s losgehen - mit Freude und Humor.

Autor:

Peter Zellinger aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.