Erste Hilfe kann Leben retten

Praktisches Üben für den Ernstfall wird in den Erste-Hilfen-Kursen groß geschrieben.
  • Praktisches Üben für den Ernstfall wird in den Erste-Hilfen-Kursen groß geschrieben.
  • Foto: ÖRK/Markus Hechenberger
  • hochgeladen von Margret Rohn

BEZIRK. Egal ob Verkehrsunfall, Herzinfarkt oder Schlaganfall: Jeder kann sich schneller in einer Situation befinden, in der es um Leben und Tod geht, als er oder sie denkt. Bei vielen Notfällen kommt es auf die richtige Hilfe in den ersten Minuten nach dem Ereignis an. In der Zeit, bis qualifiziertes Personal in Form von Rettungskräften eintrifft, ist jeder von uns gesetzlich verpflichtet, Erste Hilfe zu leisten. Ein Erste-Hilfe-Kurs bereitet auf solche Situationen vor und hilft einen möglichst kühlen Kopf zu bewahren. Niemand möchte gerne in solch eine Situation geraten. Doch mit der richtigen Vorbereitung ist man für alle Fälle gewappnet.
Ob Herzdruckmassage, stabile Seitenlage oder das richtige Anlegen eines Verbandes - mit einem Erste-Hilfe-Kurs ist man für alle Eventualitäten gewappnet. Praktische Übungen vertiefen die theoretischen Kursinhalte. „Falsch ist es nur, gar nichts zu machen“, betont Andreas Heinz, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuz Wels immer wieder. Und: Die meisten Vorfälle passieren nicht fremden Menschen auf der Straße, sondern im direkten Umfeld in der Familie oder im Bekanntenkreis. „70 Prozent aller Notfälle sind interne Fälle, nicht Unfälle. Ob das nun ein Schlaganfall, ein Asthmaanfall oder ein Kind ist, das aufgrund eines Beinbruches starke Schmerzen hat: Es ist gut und wichtig, wenn man weiß wie man helfen kann“, so Heinz. Und nicht immer geht es bei Erster Hilfe um Leben und Tod.Bei schweren Brüchen oder Verletzungen, ist es oft besser die Rettung zu alarmieren und den Betroffenen möglichst wenig zu bewegen. Wichtig ist auch präsent zu sein, dem Verletzten die Angst zu nehmen und zu helfen, die Schmerzen besser zu ertragen. Dementsprechend groß ist das Kursangebot und reicht von Grund- und Auffrischungkursen bis hin zu Kindernotfallkursen.

Kurse im Herbst

Diese Erste-Hilfe-Kurse starten in den kommenden Wochen:

Di, 11. 9., 8.00 - 17.00 Uhr (8h), Wels;
Sa, 15.9., 9.00 - 15.00 Uhr (6h), Marchtrenk;
Mo, 17. bis Mi, 19.9., 8.00 - 17.00 Uhr (16h), Wels;
Fr, 21.9., 15.00 - 21.00 Uhr (6h), Wels;
Sa, 22.9., 8.00 - 17.00 Uhr (6h), Steinerkirchen;
Di, 25.9., 8.00 - 17.00 Uhr (8h), Wels.
Mehr auf www.roteskreuz.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen