30.05.2017, 22:47 Uhr

„Känguru der Mathematik“: Landessieg für HTL Wels

Alexander Fischer gewann beim internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ die Oberösterreich-Wertung in der 11. Schulstufe. Direktor Anton Schachl gratulierte.
Alexander Fischer gewann beim internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ die Oberösterreich-Wertung in der 11. Schulstufe. Der Mechatroniker, der bundesweit Vierter wurde, setzte sich vor seinem Klassenkollegen Maximilian Dittrich durch, der landesweit auf Rang drei landete. Auf den Oberösterreich-Plätzen folgen Julian Wollersberger (4.) sowie Florian Pölzleithner und Jennifer Rackeseder (jeweils 5.).
Die Silbermedaille in der gemeinsamen Wertung der 12. und 13. Schulstufe sicherte sich auf Landesebene Lorenz Auer (österreichweit: 5. Platz). In derselben Kategorie musste sich landesweit der Chemiker Michael Obermayr mit gutem „Blech“ begnügen, der Mechatroniker Philipp Huber wurde Sechster.
In der neunten Schulstufe punktete Felix Lorenz Wilfing mit der Bronzemedaille auf Landesebene.
Die Schulsiege holten sich: 9. Schulstufe: Felix Lorenz Wilfing (1AHCI); 10. Schulstufe: Simon Kadletz (2AHMI); 11. Schulstufe: Alexander Fischer (3AHME); 12. Schulstufe: Klara Silber (4CHCIC); 13. Schulstufe: Lorenz Auer (5BHMEA). Betreut wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Bettina Burger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.