09.10.2014, 16:28 Uhr

Offizieller Baubeginn für Musikschule in Marchtrenk

Architekt Max Luger, Gemeinderat Reinhard Gantner, Kulturstadträtin Heidi Strauss und Bürgermeister Paul Mahr. (Foto: Gemeinde Marchtrenk)
MARCHTRENK (fu). Am 9. Oktober fand der Spatenstich für den Bau der neuen Landesmusikschule mit angeschlossenem Veranstaltungszentrum statt. Das größte der für die Jahre 2014 bis 2016 geplanten Bauprojekte in Marchtrenk wird insgesamt rund acht Millionen Euro Baukosten beanspruchen. Durch günstige Umstände wird die Umsetzung des mit einer langen Vorgeschichte behafteten Baus nun stattfinden. Ausschlaggebend war eine Subventionszusage des Landes durch den ehemaligen Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Ackerl über 1,5 Millionen Euro sowie eine weitere Subvention von Landeshauptmann Josef Pühringer über ebenfalls fast eine halbe Million Euro. „Ich bin sehr froh, dass es nun losgeht und bin überzeugt, dass wir hier für Marchtrenk was wirklich Wichtiges auf den Weg gebracht haben,“ ist Bürgermeister Paul Mahr stolz. Baubeginn ist der 20. Oktober, die Fertigstellung ist für das Jahr 2016 geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.