Musikkapelle Axams
Ehrungen für große Musikanten

Herzliche Gratulation von Obmann Adi Schiener und Bgm. Christian Abenthung für Alois Zeisler.
29Bilder
  • Herzliche Gratulation von Obmann Adi Schiener und Bgm. Christian Abenthung für Alois Zeisler.
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Ein mächtiges Gewitter zog am Freitagabend über Axams hinweg und drohte ein Platzkonzert der Musikkapelle samt Ehrungen zu verhindern. Für Obmann Adi Schiener stand dennoch fest: "Es wird musiziert und es wird auch geehrt!"

Dass die Musikkapelle Axams hervorragende Blasmusik bietet, ist bekannt. Am Freitag wurde allerdings auch auf organisatorischer Ebene ein Signal gesetzt. Während anderswo mittels Glockengeläut Gewitterwolker der Garaus gemacht wird, schaltete Adi Schiener in den Blasmusik-Kampfmodus: "Ich habe beschlossen, das Gewitter in die Flucht zu spielen – danke an die MusikantInnen, die vollzählig zur Stelle waren."Mit den ersten Fanfaren war Schluss mit Blitz und Donner – die Show konnte beginnen und wir ziehen den Hut vor einem neuen musikalisch-meteorologischen Masterplan!

Ehrungen

Es gab einen besonderen Anlass, dieses Konzert durchzuführen. Die Ehrung von zwei großen Musikanten und einer fleißigen Marketenderin standen am Programm. Theresa Riedl ehemals Knoflach war zehn Jahre lang mit dabei, wofür eine Ehrenurkunde überreicht wurde.
Klarinettist Markus Winkler ist seit 40 Jahren Mitglied. Obmann Adi Schiener fand für seinen Sitznachbarn herzliche Worte der Anerkennung. Bezirks-Stabführer Hans Prader, Bürgermeister Christian Abenthung und Kapellmeister Hannes Nagiller gratulierten und dankten für den Einsatz im Dienste der Blasmusik.

Markus Winkler ist seit 40 Jahren Musikant – Bezirks-Stabführer Hans Prader überreichte die Urkunde.
  • Markus Winkler ist seit 40 Jahren Musikant – Bezirks-Stabführer Hans Prader überreichte die Urkunde.
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Mister 100 Prozent

Dann gehörte die Bühne einem Mann, der sowohl bei den Proben als auch bei den Ausrückungen als "Mister 100 Prozent" bilanziert. Musikantinnen, Musikanten und das Gäste erhoben sich von ihren Plätzen und geleiteten Alois Zeisler mit Standig Ovations zur Ehrung. 60 Jahre ist "der Luis" bei den Axamern im Einsatz – und auch andere Klangkörper dürfen sich über die Mitwirkung des Vollblutmusikanten freuen. "Der Luis ist immer mit vollem Einsatz und auch mit seinem leisen, aber feinen Humor dabei. Ich freue mich sehr, dass wir ihn heute ehren und auszeichnen dürfen", würdigte der Obmann den Geehrten.
Apropos feiner Humor: Bürgermeister Christian Abenthung dankte allen Ausgezeichneten, strich bei Alois Zeisler aber auch eine weitere Eigenschaft heraus: "Der Luis trinkt nia a kloans, sondern immer nur a groaßes Bier. Er ist daher auch in dieser Hinsicht für uns ein Vorbild." Der solcherart Gelobte argumentierte daraufhin wie folgt: "Entweder man mog a richtigs Bier – oder man mog koans!"
Der Beweis ist erbracht: Luis Zeisler, ein Experte auf allen Gebieten.

Konzert am Hoadl

Wer die Musikkapelle Axams im ganz besonderen Ambiente erleben möchte, hat am kommenden Sonntag, dem 8. August dazu die beste Gelegenheit. Um 11 Uhr beginnt ein Frühschoppenkonzert am Hoadl-Haus in der Axamer Lizum. Dieses Konzert musste Mitte Juli wetterbedingt abgesagt werden – aber nach den Erfahrungen vom vergangenen Freitag ist damit zu rechnen, dass sich die Axamer dem Wettergott nicht kampf- bzw. musiklos fügen werden!

www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Für unser neues Titelbild im Oktober suchen wir ein Foto zum Thema "Herbstfarben".
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Oktober
Zeigt her eure schönsten Herbstbilder!

TIROL. Schön langsam zieht der Herbst ins Land. Das Motto für unsere Titelfoto-Challenge Oktober lautet daher "Herbstfarben". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter Tirol“ als Titelbild. Auf die/den GewinnerIn...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen